18. AUGUST 2017

Top-Thema

Welche Werkstoffe braucht die Wirtschaft?

70 Prozent aller neuen Erzeugnisse in Deutschland basieren auf neuen oder weiterentwickelten Werkstoffen. Doch welche Werkstoffe brauchen Wirtschaft und Gesellschaft heute und in Zukunft? Antworten darauf will das Fraunhofer-Center für Ökonomik der Werkstoffe CEM liefern.  » weiterlesen

Diskussion

Wahlversprecher

Hätte jemand dauernd seine Hände in Ihren Taschen, würden Sie ihm dann glauben, dass er künftig nur noch hineingreifen wolle, um sie zu füllen?   » weiterlesen

Aktuelles aus der Branche

Zwei Bandanlagen für einen Zulieferer

Kohler Maschinenbau aus Lahr/Schwarzwald setzte sich gegen internationalen Wettbewerb durch und liefert Bandanlagen für zwei neue Standorte des weltweit agierenden Benteler-Konzerns.  » weiterlesen

Assistenzsysteme für die Blechumformung

Das Werkzeugmaschinenlabor hat innerhalb der Forschungsinitiative „Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum“ einen Demonstrator entwickelt, der die Vision von Industrie 4.0 für die mittelständische Blechumformung greifbar macht. Der Material-Scanner demonstriert am Beispiel des Feinschneidens, wie durch Verschmelzung der Fertigungs- und Informationstechnik Prozesswissen genutzt werden kann.  » weiterlesen

„Wir starten eine Rakete, die hat es in sich!"

Funktionen definieren, Daten benennen, Mehrwerte für Kunden generieren: Das war der Auftrag an die Arbeitskreise Arbeits- und Ressourcenmanagement, Energieeffizienz und Maintenance, die sich innerhalb des Industry Business Network 4.0 nun konstituiert haben. Den Startschuss gab ein Treffen im bayerischen Bad Wörishofen. Unter der Leitung von TÜV Süd, Universität Augsburg und Fraunhofer IGCV wurden im Rahmen eines Kickoff-Workshops erste Ergebnisse erarbeitet.  » weiterlesen
ANZEIGE

Konferenz für Kreative und Vordenker

Die europäische Solidthinking-Converge-Konferenz kehrt am 17. Oktober nach Essen zurück. Solidthinking lädt wieder Industriedesigner, Designingenieure und Architekten ein, die Schnittmenge zwischen Designern und Ingenieuren zu erkunden. Durch die Digitalisierung und neue Fertigungstechnologien wie dem 3D-Druck müssen sich Produktdesign und Fertigung radikal ändern.  » weiterlesen

Schweißanlage für 4.0

Auf der Schweißen & Schneiden zeigt Kuka die neuesten Automatisierungslösungen. Das Unternehmen stellt auf dem Gemeinschaftsstand von Kuka Industries und Kuka Roboter seine Lösungen für die metallverarbeitende Branche sowie für die Automobilindustrie vor.  » weiterlesen

Umsatz erhöht

Pünktlich zum Ende des zweiten Quartals zieht Microstep Bilanz zum Jahr 2016. Ein ereignisreiches Jahr, das viele technologische Neuerungen brachte, den Startschuss für ein außergewöhnliches Industrie-4.0-Projekt bildete und das Wachstum der vergangenen Jahre deutlich bestätigte. So hat sich der Umsatz von Microstep um mehr als 20 Prozent erhöht.  » weiterlesen

Tempo beim Laserauftragsschweißen

Trumpf überführt das neue Ehla-Verfahren (extremes Hochgeschwindigkeits-Laserauftragsschweißen) in die Serienproduktion. Ehla beschleunigt das bewährte Laserauftragsschweißen. Das Fraunhofer-Institut für Laser Technologie (ILT) hat das Verfahren entwickelt und patentieren lassen, um bei rotationssymmetrischen Bauteilen sehr schnelle Beschichtungsprozesse mit geringen Schichtdicken zu ermöglichen.  » weiterlesen
 

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 5-2017

bbr Sonderhefte und Supplements