24. AUGUST 2016

25 Jahre – eine starke Verbindung

Über mehrere Kilometer erstrecken sich die 19 Fertigungshallen entlang des kleinen Flüsschens Olef durch die Gemeinde Hellenthal. Hier am Rande des Nationalparks Eifel, unweit der belgischen Grenze, arbeiten mehr als 1000 Mitarbeiter in den zahlreichen Produktionsstätten des Schoeller Werks, einem der international führenden Hersteller längsnahtgeschweißter Edelstahlrohre. Seit der Installation der ersten Laserschweißanlage vor 25 Jahren besteht eine enge Partnerschaft zwischen Schoeller Werk und den Hamburger Laserspezialisten von Rofin.  » weiterlesen

Whitepaper des Monats

ERP-Auswahl in 7 Schritten für Maschinen & Anlagenbau

Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt für die Aktualisierung Ihres ERP-Systems? Welche Anzeichen deuten darauf hin, dass Ihre ERP-Software in die Jahre gekommen ist? Lesen Sie im kostenlosen Whitepaper, ob sich die Einführung eines neuen Systems für Sie lohnt und worauf Sie achten müssen. 
 » Jetzt kostenlos herunterladen!

Produkt der Woche

ANZEIGE

Easy going mit FIPA Spider

Der FIPA Spider besticht mit seiner hohen Ergonomie und seiner Traglast von bis zu 500 kg.   » weiterlesen

Top-Thema

Kühlschmierstoff-Forum 2016

Die industrielle Anwendung, Leistungsfähigkeit und Pflege von Kühlschmierstoff-Systemen als Schlüsseltechnik der Metallbearbeitung stehen im Mittelpunkt des 26. Kühlschmierstoff-Forums am 23. und 24. November 2016 in Fellbach bei Stuttgart.  » weiterlesen

Diskussion

Mal ehrlich!

»Die Medien, auch die Fachpresse, müssen frei bleiben von Einflüssen durch Politik und Wirtschaft. Das verpflichtet aber auch zur Seriosität.«   » weiterlesen

Aktuelles aus der Branche

World’s First Electric Touring Motorcycle

Amada Miyachi Europe announces it is a major sponsor of Storm Eindhoven, a student-led quest to circumnavigate the globe in 80 days on the world’s first electric touring motorcycle. Amada Miyachi Europe is supplying battery pack manufacturing expertise and laser and resistance welding technology. Students are using the equipment and manufacturing facilities to produce unique swappable modular battery packs that can extend the motor bike’s touring range to about 600 kilometres per day, while helping to adapt the vehicle to differing road circumstances faced.  » weiterlesen

Volle Härte und kurze Prozesse

Beim Werkzeug- und Formenbau sind harte Stahlsorten im Einsatz. Die Extremwerkstoffe werden mit hoher Präzision bearbeitet. Da ist auch die Oberflächenhärte der Werkzeuge wichtig. Deshalb werden Schnittkanten oft zusätzlich gehärtet. Der Werkzeugbau Laichingen setzt seit einiger Zeit auf die mobilen und robusten Mico-Generatoren von Eldec, um die Schnittkanten induktiv zu härten.  » weiterlesen

Daten auf das Smartphone

Die Thyssenkrupp Hohenlimburg GmbH baut die Kommunikationswege mit ihren Kunden aus. Bislang konnten diese den elektronischen Datenaustausch nutzen sowie auf eine enge horizontale Geschäftsprozessintegration mittels ERP-Systemen zurückgreifen. Jetzt wird im Umfeld von Industrie 4.0 der Aspekt der Mobilität ausgebaut: die Kommunikation über eine Smartphone-App mit dem Mittelbandspezialisten von Thyssenkrupp. Die „TK-HO-App“ ist auf allen gängigen Plattformen verfügbar.  » weiterlesen
ANZEIGE

Die gläserne Maschine

Die meisten Blechbearbeitungsmaschinen können extrem schnell und produktiv arbeiten. Ob sie das in der eigenen Fertigung tatsächlich tun, wissen viele Blechbearbeiter nicht. Denn die Erhebung und Auswertung von Produktivitätskennzahlen ist meist ein manueller Prozess: unübersichtlich, aufwändig und zeitraubend. Trumpf liefert jetzt die Lösung: das Performance-Cockpit.  » weiterlesen

Frei von Schweißrauch

Bei Voith steht Arbeitsschutz an erster Stelle. Während der Planung des Training-Centers suchte der Technikkonzern einen Partner für die Konzeption der Absaug- und Filtertechnik. Die Herausforderung dabei war, ein über drei Etagen komplett offenes Gebäude von gesundheitsgefährdenden Schweißrauch- und Schleiftaubpartikeln frei zu halten. Kemper erhielt den Zuschlag.  » weiterlesen

Leichtbau grenzenlos

Trotz einer wachsenden Globalisierung in der Wirtschaft stößt der länder-, branchen- und technologienübergreifende Austausch von Forschungserkenntnissen und Entwicklungen häufig an Grenzen. Der Leichtbau-Cluster an der Hochschule Landshut hat sich daher beim Landshuter Leichtbau-Colloquium mit dem Titel „Leichtbau grenzenlos“ am 8. und 9. März 2017 zum Ziel gesetzt, diese Barrieren zu überwinden.  » weiterlesen
 

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements