Zwei Schmiedepressen für China

Für Raupenketten- und Stützrollenfertigung

24. Juni 2008

Müller Weingarten, ein Tochterunternehmen des Schuler Konzerns, hat einen Auftrag für zwei Schmiedepressen inklusive Automatisierung aus China erhalten. Beide Anlagen sollen im Frühjahr 2009 ausgeliefert werden. Mit den neuen Pressen will der Kunde seine Fertigungskapazitäten im Bereich der Raupenketten- und Stützrollenfertigung ausbauen und modernisieren. Bei der ersten Anlage handelt es sich um eine Spindelpresse mit Direktantrieb und erhöhter Umformenergie zum Schmieden von Stützrollen. Sie ist mit einer hydraulischen Überlastsicherung ausgestattet. Außerdem umfasst die Lieferung hydraulische Tisch- und Stößelauswerfer sowie eine Gesenksprüheinrichtung. Das Handling der Schmiedeteile erfolgt automatisiert durch mehrere Roboter. Die zweite Anlage ist eine Kurbelpresse mit elektronischem Transfer und Beladefeeder sowie einem halbautomatischen Werkzeugwechselsystem. Für eine effiziente Produktion ist die Presse mit mechanischen Auswerfern im Tisch und Stößel ausgerüstet. Beide Pressen sind mit modernen MW-FCS-Steuerungen ausgestattet, die speziell für die Anforderungen im harten Schmiedeumfeld entwickelt worden sind.