Zusätzliche Bombierachse für höhere Biegegenauigkeit

Die LVD Company nv bietet jetzt für ihre Abkantpressen der PPEB-H Serie und Easy-Form Serie die Smart-Bombierung an, ein programmierbares Bombiersystem für die V-Achse.

15. Juli 2011

Die Smart-Bombierung stellt eine zusätzliche, eigenständige Bombierachse oberhalb der konventionellen V-Achse bereit, die automatisch Schwankungen bei Materialstärke und Materialeigenschaften kompensiert und somit die Biegegenauigkeit über die gesamte Länge des Werkstückes gewährleistet.

Das Bombiersystem einer Abkantpresse stellt sicher, dass die Ramme und der Tisch während des Biegeprozesses parallel zueinander sind. Herkömmliche Bombiertische kompensieren die symmetrische Durchbiegung einer Presse über eine einzelne V-Achse und sind gut geeignet, wenn die Materialeigenschaften über die Gesamtlänge des Werkstückes hinweg gleich sind. Sind die Eigenschaften jedoch uneinheitlich (insbesondere bei schwereren und längeren Werkstücken), ermöglicht die Smart-Crowning eine zusätzliche, eigenständige asymmetrische Kompensation für eine bessere Biegegenauigkeit.

Das Smart-Bombiersystem von LVD nutzt Smart-Segmente und Smart-Stellantriebe die individuell agieren, um eine unabhängige Kompensation zu ermöglichen. Die Smart-Segmente sind mechanisch über eine Raupenkette verbunden, sodass es nicht möglich ist, eine unangemessene Stufe in der Bombierung zu programmieren, was Beschädigungen am Bombiertisch und an der Werkzeugbestückung verhindert.

Im Automatik-Modus misst die Smart-Bombierung in Verbindung mit dem Easy-Form Laser an verschiedenen Punkten an der Längsseite des unter Druck stehenden Bleches den Winkel, bis zu einer Höchstanzahl von 16 Messpunkten. Die Materialrückfederung wird dann in der Mitte der Abkantpresse gemessen und die Werte für die einzelnen Stellantriebe der Smart-Bombierung bestimmt. Das Smart-Bombiersystem stellt dann die Anpassung her, um den genauen Biegewinkel über die gesamte Werkstücklänge zu erzielen.