Solidworks-Reseller in Tschechien übernommen

DPS Software akquiriert die Solidvision-Gruppe mit Sitz in Brno (Brünn) und weiteren fünf Standorten in Tschechien. Das 2002 gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2018 mit 100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund zehn Millionen Euro.

17. April 2019
Solidworks-Reseller in Tschechien übernommen
Dr. Thomas Rubbe (links), Geschäftsführer DPS Software und künftig auch Mitglied des Management Boards in Tschechien, mit Hynek Horák, Geschäftsführer Solidvision, nach dem Signing des Kaufvertrages in Brno. (Bild: DPS Software)

Mit der Übernahme von Solidvision hat DPS Software die Chance wahrgenommen, der größte Solidworks-Reseller in Tschechien zu werden. Hynek Horák, Geschäftsführer von Solidvision freut sich, für ihn war DPS Software »klarer Favorit beim Verkauf des Unternehmens.« Er ergänzt: »Mit der Unterstützung von DPS Software können wir unsere Position in Tschechien weiter ausbauen.«

Breites Spektrum

Zur Soldvision-Gruppe gehören noch die Tochtergesellschaften Solidcam CZ, Solidcon und Solidmachine. Solidcam CZ ist der Distributor des gleichnamigen Produktes in Tschechien, Slowakei und Ungarn. DPS Software, das ein starkes Competence Center in der DACH-Region betreibt, kann hiermit das CAM-Geschäft noch weiter ausbauen. Solidcon bietet Engineering Services an und entwickelt Produkte für tschechische und ausländische Unternehmen mittels Solidworks als Konstruktionssoftware. Außerdem werden Prototypen und Kleinserien für Kunden gefertigt. Bei Solidmachine werden Drei- und Fünf-Achs-Fräsmaschinen entwickelt, die zum Beispiel zur Ausbildung eingesetzt werden können.

»Mit Solidvision haben wir einen idealen Partner für DPS Software gewinnen können. Durch den Unternehmenskauf gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Globalisierung,« sagt Dr. Thomas Rubbe, Geschäftsführer von DPS Software, der für die Akquisition verantwortlich war.

www.dps-software.de

Schlagworte