Wissen, wie die Wirtschaft tickt

DVS-Workshops zum Lichtbogenschweißen für Studenten und Absolventen

28. Juli 2010

Drei Praxisworkshops bot der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. Studenten und jungen Absolventen im Juni dieses Jahres. Je zwei Tage war der Verband mit den „Young Professionals“ bei den Unternehmen EWM Hightec Welding, Carl Cloos Schweißtechnik und Lorch Schweißtechnik zu Gast. Während dieser Tage konnten die angehenden Ingenieure eine Menge Neues über innovative Schweißverfahren und deren Anwendung in der Praxis lernen: Alle drei Unternehmen nahmen sich die Zeit, die jungen Leute in die technischen Grundlagen Ihrer Schweißanlagen einzuführen und sie einige Prozesse selbst ausprobieren zu lassen. Die Exkursionen sind Teil einer Veranstaltungsreihe. Dahinter steht die Idee, dem Nachwuchs im DVS einen Einblick in die Praxis zu bieten, Kontakte zu knüpfen und sie auf das spätere Berufsleben vorzubereiten. Die Workshops 2010 stehen unter dem Thema „Lichtbogenschweißtechnik“.

Für das kommende Wintersemester hat der DVS weitere Workshops geplant. Das nächste mal in die Praxis eintauchen können die Studenten und jungen Absolventen voraussichtlich bei Fronius Deutschland in Neuhof-Dorfborn und bei Merkle Schweißanlagen-Technik in Kötz. Der DVS unterstützt die Studenten zusätzlich zu den kostenlosen Angeboten bei der Finanzierung der Reisekosten und lädt auch Nicht-Mitglieder ein, die Verbandsarbeit während einem der Praxisworkshops kennenzulernen. Dabei arbeitet der Verband eng mit technischen Instituten an den Hochschulen zusammen, um Themenschwerpunkte und inhaltliche Anforderungen an die Praxistage abzustimmen.