Winziger Schnüffler

Laser-Methanmelder der nächsten Generation

13. August 2008
Bild 1: Winziger Schnüffler
Bild 1: Winziger Schnüffler

Die Fa. Crowcon Detection Instruments hat ihre Vereinbarung mit dem Technologieentwicklungsbereich eines großen japanischen Gasunternehmens verlängert, um den neuen Methanmelder LaserMethane mini anzubieten. Der LaserMethane mini (LMm) ist leichtgewichtig und kompakt und kann Methan in geringsten Konzentrationen aus einer Entfernung von bis zu 100 Metern aufspüren. Der LMm ist nicht nur portabel, sondern passt auch wirklich in die Hand: er wiegt nur 600 g und misst 70 mm (B) x 179 mm (H) x 42 mm (T). (Der Methanmelder) Das Methanspürgerät besitzt eine Autoranging-Funktion, ein LCD-Farbdisplay, einen Akku für 5 Stunden, einen erweiterten Temperaturbereich, ein staubdichtes Gehäuse nach IP54 und nutzt die nächste Generation der durchstimmbaren Diodenlaser-Absorptionsspektroskopie (TDLAS). Er ergänzt damit den bereits auf dem Markt erhältlichen LaserMethane Detector (LMD).

Die ATEX-Zulassung bedeutet, dass der LMm zur Überwachung von EX-Zone 1-Bereichen sowie in schwer zugänglichen und unzugänglichen Bereichen wie z. B. in Dächern, in Rohren, die durch Flüsse oder unter Straßen verlegt sind, und in abgezäunten Bereichen eingesetzt werden kann. Damit brauchen sich Personen jetzt nicht mehr selbst in potenzielle Gefahrenbereiche zu begeben.