Widerstandsschweißen rostfreier Rohre

Cemsa führt die Reihen MRT-AP-Vent und MRT-AP-NS in neuen Versionen vor. Diese Anlagen wurden zur Herstellung von Bögen; T-förmigen Einzel- oder Doppelwandrohren sowie Leitungen aus rostfreiem Stahl entworfen und hergestellt.

23. Juli 2013
Bild 1: Widerstandsschweißen rostfreier Rohre
Bild 1: Widerstandsschweißen rostfreier Rohre

Die Neuheiten und die Verbesserungen gegenüber den Vorgängern sind vielfach:

- neue Schweißköpfe mit verstärkten Silberkontakten

- Schweißköpfe ohne Quecksilber (die Renovierung alter Schweißköpfe ist möglich)

- neuer pneumatischer, reibungsfreier Stellantrieb

- neuer Sondersatz für T-förmige Doppelwandrohre

- Direktantrieb für den Unterschweißkopf

- Schwanenhals-Sondersatz für die Bearbeitung langer Segment;

- Abmessungen der Bögen von Ø 80 mm bis Ø 650 mm.

Es handelt sich um flexible Maschinen mit begrenztem Energieverbrauch und hoher Zuverlässigkeit.

Normalerweise sind die Benutzer dieser Maschine Hersteller von Leitungen aus rostfreiem Stahl oder normalem Blech zum häuslichen und industriellen Gebrauch, wo die Schweißqualität mit dem ästhetischen Ergebnis des Endproduktes übereinstimmen soll.