Volles Trennprogramm

Trenntek, angesiedelt am Bayrischen Wald zwischen Regensburg und Passau, ist seit 1997 im Bereich Wasserstrahlschneiden tätig. Das Unternehmen stellt unter anderem Hochdruck-Wasserstrahlanlagen und Hochdruck-Pumpen in verschiedenen Größen her.

14. Juli 2005

Der Schwerpunkt der Anlagenfertigung bei Trenntek liegt in der Herstellung von Kompaktanlagen für die Serienfertigung von kleineren Bauteilen. Von der einfachen Economy-Version bis zur High-End-Ausführung mit voller Fünfachsfunktionalität und höchster Fertigungsgenauigkeit, wie sie für die Herstellung von Teilen für die Luft- und Raumfahrtindustrie oder für medizinische Instrumente benötigt wird, ist jeder Kundenwunsch, bis zu einer Bearbeitungsfläche von 2 x 1 Meter, erfüllbar.

Druckaufbau

Zudem stellt Trenntek Hochdruck-Übersetzungspumpen mit einem Betriebsdruck bis 4.000 bar sowie direktangetriebene Druckerzeuger mit einem Betriebsdruck von maximal 3.500 bar her. Bei allen Trenntek-Hochdruckpumpen ist der Arbeitsdruck stufenlos elektrisch verstellbar, darüber hinaus verfügt die 4.000-bar-Baureihe über ein sogenanntes Sanftanlaufprogramm, das bei Schichtbeginn oder nach dem Wochenende einen materialschonenden Druckaufbau sicherstellt, womit eine hohe Lebensdauer aller Bauteile gewährleistet wird. Die elektrische Überwachung aller Filter sowie der Öl- und Wassertemperaturen ist ebenso selbstverständlich wie die automatische Weitergabe aller Statusmeldungen sowohl auf das Anzeigedisplay der Hochdruckpumpe als auch auf das Bedientableau der Wasserstrahl- Anlage. Trenntek liefert „Plug and Play“-Systeme inklusive aller Peripherie aus einer Hand und nimmt für sich in Anspruch, die „Sprache der Kunden“ zu sprechen. Alle Anlagen und Hochdruckpumpen wurden auf Basis der Praxiserfahrungen mit dieser Technologie im eigenen Dienstleistungsunternehmen heraus entwickelt und optimiert. Ein besonderes Augenmerk galt der Bedienerfreundlichkeit, guter Zugänglichkeit aller Wartungskomponenten und der wiederholgenauen Positioniermöglichkeit der Bauteile auf der Arbeitsfläche. Die Kunden erhalten bei Trenntek sämtliche Komponenten, die sie für den Einsatz der Hochdruck-Wasserstrahl-Technologie benötigen, aus einer Hand.

Umweltbewußt

Dem gestiegenen Umweltbewusstsein Rechnung tragend wurden Schneidschlammentsorgung und Rückführmöglichkeit des verbrauchten Abrasivmittels in den Arbeitskreislauf durch ein anwenderfreundliches praxisgerechtes Entsorgungskonzept optimiert.

„Schnittiges“ Zubehör

Das Schneiden mit Hochdruck-Wasserstrahl ist auf Grund der Anwendungsvielfalt eine schnell wachsende Werkzeugmaschinen-Technologie und findet in den verschiedensten Einsatzgebieten, wie etwa dem allgemeinen Maschinenbau, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Automobilindustrie oder auch in der Medizintechnik Anwendung. Trenntek bietet dazu exklusiv für den deutschen Markt eine weiterentwickelte Fokussierdüse mit einer einzigartigen Titan-Nitrit-Oberflächenbeschichtung an: die „UltraMant 3000“ von Ceratizit. Trenntek spricht hier von einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis dieser neuartigen Düse, die gegenüber herkömmlichen Düsen höhere Verschleißfestigkeit, verbesserte Schnittqualität und gesteigerte Langlebigkeit bietet. Die Fokussierdüse ist aufgrund dieser Eigenschaften gerade für den Einsatz bei Mehrkopfanlagen mit ihren hohen Qualitätsanforderungen hervorragend geeignet.

Empfehlenswert

Das Unternehmen Trenntek mit seinem breitgefächerten Produktionsprogramm stellt für alle Interessenten, die deutsche Fertigungsqualität und optimale Betreuung zu vergleichsweise günstigen Preisen suchen, eine empfehlenswerte Alternative auf dem derzeitigen Anbietermarkt dar, so das Unternehmen.

Harald Volk

Erschienen in Ausgabe: 06/2005