Vielseitige Rohrschweißlösungen

Rohrproduktionsanlagen der Flexistar-Serie

Flexible und damit wirtschaftliche Rohrproduktion gibt es bei weil engineering, Müllstadt, in unterschiedlichen Ausführungen: vom Einstiegspaket Flexmaster ...

29. September 2009

Flexible und damit wirtschaftliche Rohrproduktion gibt es bei weil engineering, Müllstadt, in unterschiedlichen Ausführungen: vom Einstiegspaket Flexmaster Basic bis zu den vollautomatischen Rohrproduktionsanlagen der Flexistar-Serie. Mit den Einstationenschweißanlagen der Flexmaster-Serie können großzügige Durchmesserbereiche (80-400 mm, 200-1000 mm) und maximale Rohrlängen bis 2000 mm abgedeckt werden. Grundprinzip ist das automatische Spannen und Fügen der Rohrkanten, das kurze Taktzeiten, vom Bediener unbeeinflusste, gleichbleibende optimale Schweißergebnisse garantiert. Flexmaster Basic zeichnet sich durch seine hohe Reproduzierbarkeit und ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis aus: Zudem ist kein Werkzeugwechsel bei Durchmesseränderungen notwendig. Dies Basic-Maschine wird manuell be- und entladen und verfügt über eine WIG-Schweißquelle. Durch das Verketten von Rundemaschine und Schweißstation mit Zuführ- und Zwischenhandlings gestattet der Flexmaster die Einfach- wie die Mehrfachproduktion bei nahezu mannloser Fertigung sowie das simultane Be- und Entladen der einzelnen Stationen. Als Schweißquellen stehen ab dem Flexmaster 400 C02-Laser, WIG-, Plasma-, Scheiben-/Faserlaser oder Diodenlaser zur Verfügung.