Vielseitig

Eine der neuesten Entgratmaschinen, den Edgebreaker 3000 für Laser- und Stanzteile, wird Arku auf der Blechexpo vorstellen. Die Entgratmaschine hat zwei hintereinander geschaltete Bearbeitungszonen, die 80 Millimeter dicke Blechteile auch in großen Stückzahlen beidseitig in einem Arbeitsgang entgraten und verrunden können. Das macht ein erneutes Einlegen der Teile überflüssig und spart rund die Hälfte der Arbeitszeit ein.

18. Oktober 2019
Vielseitig
Beidseitige Entgratung und Kantenverrundung für Laserteile in einem Durchgang mit reproduzierbaren Ergebnissen – der Edgebreaker 3000. Ein Laserteil aus Edelstahl sieht nach dem Entgraten und Verrunden mit dem Edgebreaker 3000 wie ausgewechselt aus. (© Arku)

Weitere Vorteile bietet der Edgebreaker 3000 durch sein patentiertes Bürstenwechsel-Klicksystem. Dieses erlaubt ein einfaches und schnelles Wechseln von Schleifmitteln und damit eine schnelle und flexible Anpassung an die gestellte Entgrataufgabe. Die automatische Kalibrierung misst zudem den Schleifmittelverbrauch und kompensiert diesen selbstständig.

Präzise richten, sekundenschnell

Ob große, kleine, dicke oder dünne Bleche – die Flatmaster-Präzisionsrichtmaschinen sorgen für nahezu spannungsfreie und ebene Teile bis 60 Millimeter Dicke. In Live-Vorführungen erleben Besucher die hydraulische Teilerichtmaschine Flatmaster, die Stanz- und Laserteile oder Sägeblätter bis zwölf Millimeter Blechdicke innerhalb kürzester Zeit richtet. Dank des Richtens durchlaufen Bleche die Folgeprozesse wie Schweißen, Biegen oder Abkanten schneller und prozesssicher.

Teilehandling – autonom und zuverlässig

Arku offeriert Teilehandling für Richt- und Entgratmaschinen an und startet eine neue Stufe in der Automatisierung von Blechverarbeitungsprozessen.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden somit höhere Prozesssicherheit, geringere Rüstzeiten und sinkende Stückkosten. Vor allem Betriebe mit kleinen und mittleren Stückzahlen erhalten eine neue Option, ihre Produktivität zu erhöhen.

www.arku.de Blechexpo

Halle 1, Stand 1001

Erschienen in Ausgabe: 06/2019
Seite: 42