Verlegespuler für hohe Produktivität

Verlegespuler

Burghardt + Schmidt, Remchingen-Wilferdingen, zeigt auf der EuroBlech Verlegespuler. Eingesetzt werden sie, wenn Bänder verlängert werden. Stanz- und ...

14. Oktober 2010
Bild 1: Verlegespuler für hohe Produktivität
Bild 1: Verlegespuler für hohe Produktivität

Burghardt + Schmidt, Remchingen-Wilferdingen, zeigt auf der EuroBlech Verlegespuler. Eingesetzt werden sie, wenn Bänder verlängert werden. Stanz- und Biegeautomaten sowie Pressen sollen möglichst lange Laufzeiten haben, sodass bei der Weiterverarbeitung geschnittener Bänder die Bandlänge möglichst hoch sein soll. Die einzelnen Bänder werden dafür zusammengeschweißt und dann oszillierend aufgewickelt. Das baden-württembergische Unternehmen bietet auch eine Längsteilanlage mit mehreren Verlegespulern an.

Dabei wird das Eingangsband in Streifen geschnitten und gleichzeitig auf mehrere Verlegespuler aufgewickelt. Hierbei kommen bis zu 24 Verlegespuler zum Einsatz. Es können Spulgewichte bis zu 5 t erreicht werden. Die Verlegespuler werden hauptsächlich bei Materialdicken von 0,05 bis 3 mm und Streifenbreiten von 3 bis 50 mm eingesetzt. Die Anlagengeschwindigkeit beträgt bis zu 400 m/min.