Universelles Laserschweißsystem

Alpha Laser zeigt auf der EMO das mobile Lasersystem ›AL-Flak 900 F‹ zum Reparaturschweißen mittels Draht oder Pulver.

20. August 2019
Universelles Laserschweißsystem
Das mobile Lasersystem ›AL-Flak 900 F‹ bietet vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten. (Bild: Alpha Laser)

Das mobile Lasersystem ›AL-Flak 900 F‹ von Alpha Laser bietet eine hohe Laserleistung und vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten. Dazu gehören das Drahtschweißen und das Pulverauftragsschweißen. Auch hinsichtlich Werkstückgröße ist das System flexibel. Durch die spezielle Anordnung der Verfahrachsen können große Formen ebenso geschweißt werden wie Kleinteile. Rundnähte werden mit einer Drehachse ausgeführt und Bleche auf einer magnetischen Halterung fixiert.

Die Maschine ist schnell auf die jeweilige Aufgabe eingerichtet und muss nicht programmiert werden. Wiederkehrende Schweißaufgaben bei der Serienfertigung können einfach geteached werden. Standardmäßig stehen die Schweißmodi gepulst oder CW zur Verfügung, die je nach Anforderung auch innerhalb eines Programmablaufs geändert werden können.

Draht oder Pulver

Das Material wird entweder mit Zusatzdrähten (über eine manuelle oder automatische Drahtzufuhr) oder als Metallpulver (über eine optionale Pulverdüse) zum Beschichten von Bauteilen aufgebracht.

Das Laser-Pulverauftragsschweißen wird eingesetzt, um einen hochwertigen Verschleißschutz zu erhalten. Es ermöglicht das Verbinden verschiedener Materialen (Mischung von Pulvern) und somit eine Kombination der besten Materialeigenschaften. So können etwa Nickellegierungen mit eingebetteten Wolframcarbid-Partikeln verarbeitet werden. Der Vorteil: Die Standzeit teurer Formen wird deutlich erhöht.

Durch mehrlagiges Beschichten geeigneter Werkstoffe können nahezu beliebige Schichtdicken erreicht und ebenfalls 3D-Volumen erzeugt werden. Pulverauftragsschweißen eignet sich ebenso für Reparaturen, bei denen vorab programmierte Geometrien ausgefüllt oder aufgebaut werden. Ein großflächiger Materialauftrag lässt sich schnell und effizient realisieren.

3D-Scanner mit Software

Um Pulverauftragsschweißen einfacher zu machen, bietet Alpha Laser einen 3D-Scanner mit Software an. Mit dem neuen Scanner Kit für die AL-Flak 900 F lassen sich komplexe Bauteilgeometrien mit dem 3D-Scanner schnell erfassen und digitalisieren. Die Schweißbahnplanung und Programmierung erfolgt auf den gescannten Werkstückdaten. Der Vorteil: Kein aufwendiges Teachen, denn die Software kommuniziert direkt mit der AL-Flak. Die Software ist intuitiv zu bedienen. Weder Code-Kenntnisse noch die CAD-Daten des Werkstücks sind notwendig.