Trommelschere mit höheren Taktzeiten

Produkte

Die neue Trommelschere mit kontinuierlichen Durchlauf von Kohler wird entweder auf die Bandgeschwindigkeit synchronisiert oder läuft wie eine Schopfschere mit konstanter Geschwindigkeit.

04. Oktober 2011

Dadurch werden höhere Taktzeiten als im Start–Stopp-Betrieb erreicht. Durch die Ausführung mit zwei Messern am Umfang werden zwei Schnitte pro Umdrehung erzielt. Die Teilelänge kann dadurch ohne höhere Beschleunigungen der Messertrommel kürzer ausgeführt werden. Messerwechsel erfolgen durch die Trennung der Schnittspalteinstellung und der Messerklemmung relativ schnell. Der Schnittspalt wird werkseitig eingestellt und muss beim Messerwechsel nicht mehr nach- oder eingestellt werden.

www.kohler-germany.com

Erschienen in Ausgabe: 05/2011