Titgemeyer präsentiert neues Akku-Blindnietgerät TIOS ER15 für die Industrie

Titgemeyer hat auf der Blechexpo 2011 das neu entwickelte Akku-Blindnietgerät TIOS ER15 für den anspruchsvollen Einsatz in der Industrie vorgestellt. Mit dem TIOS ER15 wollen die Befestigungsspezialisten von Titgemeyer neue Maßstäbe bei der Präzision, Vielfalt und Schnelligkeit setzen.

10. Juni 2011

Mit einer doppelt so hohen Setzgeschwindigkeit wie herkömmliche Akku-Blindnietgeräte garantiert der Einsatz der TIOS ER15-Werkzeuge laut Hersteller deutlich effizientere und leistungssteigernde Produktionsergebnisse.

Langlebigkeit und Wartungsfreundlichkeit standen ebenfalls im Pflichtenheft der Entwickler ganz oben auf der Liste. Das TIOS ER15, in Deutschland produziert, überzeugt im praktischen Einsatz vor allem auch durch die Flexibilität der Anwendungsmöglichkeiten. Blindniete von 2,4 mm bis 6,5 mm lassen sich ebenso mühelos verarbeiten wie hochfeste Strukturniete, beispielsweise der TIBULB oder der TIFAS Power-Grip, beide aus dem Titgemeyer-Programm. Die innovative Akkutechnologie verspricht Langlebigkeit und einen ausdauernden Einsatz. Mit Hilfe des bürstenlosen Motors erreicht das neue Akku-Blindnietgerät besonders hohe Setzkräfte bei minimalem Verschleiß. Der Einsatz von Schnellwechselsystemen für die Verschleißteile und den Restnagelbehälter sowie LEDs zum Ausleuchten der Nietstelle und zur Funktionsanzeige sind Standards.

Abgerundet wird das Gesamtpaket durch die integrierte Andrückkontrolle, die bereits zur Basisausstattung des TIOS ER15 gehört und für Prozesssicherheit in der Anwendung sorgt. Geplanter Verkaufsstart für das TIOS ER15 ist das vierte Quartal 2011