Technologietag der Profil-Akademie

Rund fünfzig Anwender aus allen Arbeitsfeldern rund ums Profilieren haben am Technologie-Tag „Innovative Materialien, Oberflächen und Entwicklungen für rollgeformte Profile“ in Stuttgart teilgenommen.

15. Mai 2014

„Das informative Experten-Meeting mit hochkarätigen Referenten war gut besucht“, so Fritz Metzger, Sprecher der Akademie. Den Besuchern wurde ein intensives Programm aus Referaten aus Forschung und Praxis und anschließendem Erfahrungsaustausch geboten.

Prof. Dipl.-Ing. Stephanus Faller, Fakultät Maschinenbau und Fahrzeugtechnik der Hochschule Ulm, trug den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Thema „Materialeigenschaften und ihre Einflüsse auf das Umformverhalten“ vor. Über marktreife Neuheiten aus der anwendungsbezogenen Material- und Oberflächenforschung berichteten Referenten von Materiallieferanten und Stahlherstellern.

Darüber, wie Lean Innovation zum Erfolg bei Entwicklungsprozessen beitragen kann, informierte der Erfahrungsbericht eines Unternehmensberaters. Und Manfred Roth, Geschäftsführender Gesellschafter der Profilmetall-Gruppe, präsentierte innovative Werkzeug- und Maschinenkonzepte, mit denen sich beim Rollformen deutliche Effizienzsteigerungen erzielen lassen.

Der jährlich stattfindende Technologietag der Profil-Akademie e.V. richtet sich an Anwender aus allen Arbeitsfeldern rund um das Profilieren und will den Austausch zwischen Praktikern und Wissenschaftlern fördern. Die Veranstaltung ist Teil einer Fortbildungsreihe, mit der die 2003 von Technologie-Experten und der Geschäftsführung der Profilmetall-Gruppe gegründete Profil-Akademie die Begegnung und den Austausch zwischen Anwendungs- und Wissensexperten aus Industrie, Hochschulen und Forschung fördert.

Weitere Informationen sind im Internet auf der Seite www.profil-akademie.de zu finden. Informationen über zukünftige Veranstaltungen der Profil-Akademie e.V. können unter info@profilakademie.de bestellt werden.