Synthetische Umformschmierstoffe auf dem Vormarsch

Anlässlich der Blechexpo in Stuttgart präsentiert der Vollsortimenter Georg Oest Mineralölwerk GmbH & Co. KG Umformschmierstoffe auf synthetischer Basis. Die neu entwickelten Produkte der Platinol Reihe bieten eine verbesserte Performance bei gleichzeitiger Reduzierung der Applikationsmengen für stabile und sichere Umformprozesse.

13. Mai 2011

Synthetische Umformschmierstoffe von Oest können teilweise unverdünnt oder mit Wasser gemischt eingesetzt werden, wobei die Verdünnungsverhältnisse abhängig vom Schwierigkeitsgrad der Umformung sind. Als niedrig und höher viskose Fluide ermöglichen sie anspruchsvolle Umformoperationen bei Werkstoffen aus Stahl, höherfesten Stählen, Edelstählen und Buntmetallen.

Die synthetischen Formulierungen der Produktreihe Oest Platinol stehen etwa in verschiedenen kinematischen Viskositäten und Leistungsstufen zur Verfügung. Der Einsatz erfolgt in Pressprozessen der Automobilindustrie und dessen Zulieferindustrien, dem Schiffsbau, dem Apparate- und Behälterbau, der Hausgeräte- sowie Sanitärindustrie.