Surfacts – Branchentreff für Oberflächendienstleister

4. Internationale Fachmesse für Oberflächentechnik in Karlsruhe

24. Januar 2007

Die modernen Verfahren der Oberflächentechnik spielen in nahezu allen Bereichen des produzierenden Gewerbes eine zunehmend wichtigere Rolle. Dienstleistern aus der Oberflächentechnik eröffnet dies Wachstumschancen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor dabei ist die Präsentation innovativer Lösungsmöglichkeiten und individueller Leistungsfähigkeit. Als etablierte Fachmesse in einer der wichtigsten und größten Abnehmerregionen stellt die Surfacts dafür eine ideale Plattform dar. Einen interessanten Mehrwert für Aussteller und Besucher bietet die internationale Fachmesse für Oberflächentechnik, die vom 9. bis 11. Oktober 2007 in Karlsruhe durchgeführt wird, durch ihre „Einbettung“ in die zeitgleich stattfindende Zuliefermesse Interpart. Qualität, Einsatzfähigkeit, Lebensdauer und Optik von Produkten werden entscheidend durch die Oberflächentechnik beeinflusst. Die Anforderungen an die Oberflächen beispielsweise hinsichtlich Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit, Reibungsverhalten und Dekor steigen deshalb ständig. Mit der Surfacts steht Lohnveredlern und -beschichtern eine Präsentationsplattform zur Verfügung, die ihre Position in einem der wichtigsten und größten Abnehmergebiete ständig ausgebaut hat. Erfolgsrezept ist die Fokussierung auf die Oberflächenbehandlung, rund 70 Prozent der 114 Aussteller der Veranstaltung 2006 kamen aus diesem Bereich und konnten wertvolle Geschäftsverbindungen anbahnen: „Wir trafen auf der Surfacts Entwickler und Einkäufer, also die für uns wichtigen Entscheidungsträger. Dies ermöglichte uns sehr gute Neukontakte zu knüpfen“, so Dr. Achim Schröer, Marketing Direktor bei Tribo Coating, einem Unternehmen der Hillebrand Coating Technologies.