Südtec startet im März 2009

Technologieübergreifende Zuliefermesse in Süddeutschland

18. November 2008

Vom 3. bis 5. März 2009 findet in Stuttgart erstmals die Südtec statt – eine internationale Zuliefermesse für die verarbeitende Industrie in Süddeutschland. Im Herzen der größten Industrieregion Europas stellen leistungsfähige Zulieferer verschiedenster Branchen ihre Dienstleistungen und Produkte aus – von der Metallbearbeitung über die Elektronik und Kunststoffe bis hin zu Halbzeugen, Konstruktion und Rapid Prototyping. Die Südtec öffnet auf dem Stuttgarter Messegelände vom 3. bis 5. März 2009 ihre Tore. Sie bietet technischen Zulieferunternehmen die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen und Produkte potenziellen Kunden aus der süddeutschen Region zu präsentieren. Dabei werden Besucher technologieübergreifend aus verschiedensten Industriegebieten erwartet. Gerade die Industrieregion Süddeutschland vereint eine Vielzahl hochmoderner Unternehmen, die international bekannt sind für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation. Neben namhaften Konzernen wie Alcatel, BMW, Bosch, Daimler, Porsche und Siemens gibt es eine Vielzahl von innovativen mittelständischen Zulieferern. Die Südtec bringt OEM (als Besucher) und Zulieferer (als Aussteller) zusammen und bietet eine ideale Plattform, auf der sich Einkäufer, Planer, Konstruktions- und Produktionsfachleute darüber austauschen können, welche Präzisionsteile, Materialien oder Dienstleistungen gebraucht werden und zur Verfügung stehen.