Startbereit

Fokus - Stanzen

Nicht Nur eigene Produkte, sondern auch internationale Handelsware gehört zum Angebotsspektrum von M. E. Bruderer (MEB). In Stuttgart wird es davon einiges zu sehen geben – teilweise in voller Aktion.

18. November 2009
Produktivität, Präzision und einfache Bedienung sind herausragende Merkmale der Flexcam 40 W von Kyori.
Bild 1: Startbereit (Produktivität, Präzision und einfache Bedienung sind herausragende Merkmale der Flexcam 40 W von Kyori.)

MEB steht für langjährige Kompetenz in der Stanz- und Umformtechnik, und dies wollen die Schweizer auch auf der diesjährigen Blechexpo wieder mit interessanten Exponaten zeigen (Stand 4313 in Halle 4).

Hochleistungs-Stanzautomat mit automatischem Verstellhub

Für den Markteintritt in Europa wurde vom MEB-Partner Kyori ein neuer Maschinentyp entwickelt: Kyori Flex. Diese Maschine ist mit einem Verstellhubmechanismus ausgerüstet, um den hiesigen Fertigungsverfahren gerecht zu werden.

Kyori hat in diesem neuen Maschinentyp nicht nur etwas technisch sehr innovativ und einfach gelöst, sondern bietet dem Bediener einen Mehrwert in Form einer standardmäßig eingesetz-ten und vollautomatischen Hubverstellung. Die gewünschte Hublänge wird über einen Touchscreen angewählt, und innerhalb weniger Sekunden wird der neue Hub eingestellt.

Messe-Demo: Stanzautomat in einer kompletten Fertigungslinie

Im Bereich der Hochleistungs-Stanzautomaten kann MEB mit den Kyori-Stanzautomaten eine Maschine anbieten, die auf dem Markt sehr gut einschlagen dürfte. Diese Aussage mag insofern überraschen, als der Name Kyori in Europa höchstens Insidern ein Begriff für Kompetenz und Qualität ist. Ein Hinweis auf die Berechtigung der MEB-Erwartungen ist allerdings der enorme Erfolg von Kyori in Asien. Dort kann laut Einschätzung von MEB kaum ein Wettbewerber Kyori das Wasser reichen, wenn es um Präzision und Produktivität zu einem fairen Marktpreis geht. Alle großen asiatischen Hersteller von Stanzteilen setzten, so MEB, auf die Produkte von Kyori. Von der Produktivität und Präzision des Kyori-Stanzautomaten Flex 60 CE können sich die Messebesucher in Stuttgart selbst ein Bild machen, denn die Maschine, eingebunden in eine komplette Fertigungslinie, wird dort richtig produzieren.

Zusätzlich wird MEB noch Hochleistungs-Servovorschübe von Vamco vorführen. Diese Vorschübe eignen sich nicht nur zum Anbau an neue Pressen und Stanzautomaten, sondern auch zur Nachrüstung an bestehende Maschinen.

Auch nachrüstbar: Servo-Vorschub

Ist nicht Geschwindigkeit, sondern Flexibilität das wichtigste Kriterium, ist ein neuer Servo-Vorschub der SR-Serie vorteilhaftt. Ältere mechanische Rollenvorschübe verursachen Probleme bei der Ersatzteilbeschaffung, kosten Zeit durch die manuellen Einstellungen der Banddaten und schränken die Geschwindigkeit durch die festen Vorschubwinkel ein. Durch die SR-Serie hat Vamco eine Möglichkeit geschaffen, diese Probleme zu lösen. Der neue Servo-Vorschub kostet nämlich kaum mehr als ein mechanisches Austauschgerät, und durch die neue Servo-Technik kann der Kunde wesentliche Verbesserungen im Produktionsprozess erzielen. Nicht nur höhere Geschwindigkeiten sind möglich, sondern auch Umrüstzyklen und Fehleinstellungen vom Bedienpersonal werden reduziert. Zusätzlich ist die Wiederholgenauigkeit des Vorschubschrittes um ein Vielfaches besser als die mechanischer Vorschübe und muss auch nicht manuell justiert werden, sobald die Geschwindigkeit verändert wird. Dadurch sind weniger Fehlstanzungen zu erwarten und auch der Abrieb im Werkzeug reduziert sich, was die Lebensdauerverlängert und die Qualität der Stanzteile erhöht.

M. E. Bruderer

M. E. Bruderer will optimale Lösungen im Bereich der Stanztechnik sowie der Hybridteilefertigung bieten. Der Ursprung von MEB liegt in der hauseigenen ›Synchropress‹, die seit einigen Jahren erfolgreich im Markt eingeführt ist. Durch die Aufnahme von Produkten der Marken MEB TMD-Press, MEB Europress, Kyori und Vamco kann die MEB-Gruppe Kundenwünschen und Marktanforderungen noch besser gerecht werden.

Erschienen in Ausgabe: 11-12/2009