Stahlspundwände – Neues für Planung und Anwendung

Beiträge aller Spundwand-Dokumentationen jetzt auch auf CD-Rom erhältlich

23. Februar 2011

Das Stahl-Informations-Zentrum informiert mit der Seminarreihe „Stahlspundwände – Neues für Planung und Anwendung“ regelmäßig über aktuelle Projektlösungen und Entwicklungen beim Einsatz von Stahlspundwänden. Neu erschienen sind jetzt die begleitende Dokumentation 516 sowie eine CD-Rom mit den Beiträgen aller bisher erschienenen neun Spundwand-Dokumentationen.

Ob im Hafenbau, im Kanalbau, zur Abdichtung von Deponien oder für Tiefgaragen – Stahlspundwände haben sich in vielen Bereichen der Bauindustrie bewährt. Sie lassen sich vielseitig einsetzen und schonen die Umwelt. Die neue Dokumentation 516 „Stahlspundwände (9) – Planung und Anwendung“ fasst die Vorträge der Seminare in Essen und Halle an der Saale zusammen. Schwerpunkte sind Hafenbau, Verkehrswege- und Brückenbau sowie Hochwasserschutz.

Ebenfalls neu erschienen ist eine CD-Rom, die alle bisher veröffentlichten neun Spundwand-Dokumentationen enthält. Erstmals bietet die CD-Rom auch verschiedene Suchfunktionen, die den Zugriff auf die insgesamt 117 Beiträge erleichtern. Gesucht werden kann etwa nach Referenten, Seminarort und-jahr oder Schlagwörtern. Beide Veröffentlichungen sind in Einzelexemplaren kostenfrei beim Stahl-Informations-Zentrum zu bestellen. Die Dokumentation steht zusätzlich unter www.stahl-info.de zum Download bereit.