Stahlpreise ausgelobt

Bauforumstahl, der Deutsche Stahlbau-Verband DSTV und das BMVBS loben den Preis des Deutschen Stahlbaues 2012 für Stahlarchitektur sowie den Sonderpreis des BMVBS aus, ferner den Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2012 für Studierende.

13. Januar 2012

Preis des Deutschen Stahlbaues 2012 und Sonderpreis des BMVBS

Der Preis des Deutschen Stahlbaues wird verliehen für eine architektonische Leistung im Hoch- und Brückenbau, einschließlich aller Formen des Bauens im Bestand, bei der die Möglichkeiten des Stahls in besonders guter Weise genutzt werden. Der Sonderpreis des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zeichnet zusätzlich ein Bauwerk aus, bei dem nachhaltige Stahlarchitektur unter besonderer Berücksichtigung von Ressourcen- und Energieeffizienz sowie Gebäudeflexibilität realisiert wurde. Prämiert werden seit 2009 fertig gestellte Bauwerke, die ihren Standort in der Bundesrepublik Deutschland haben – oder im Ausland, wenn der Urheber deutscher Staatsbürger ist. Die Höhe des Preisgeldes beträgt insgesamt 14.000 €. Bewerben können sich Architekten und Architektengemeinschaften sowie Architekten- und Ingenieurgemeinschaften. Einreichungstermin ist der 26. März 2012.

Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2012 – Studierendenwettbewerb

Der mit 8.000 € dotierte Förderpreis für Studierende wird gleichfalls im Zweijahresturnus verliehen. Er prämiert fortschrittliche und zukunftsweisende Lösungen und Entwürfe mit Stahlkonstruktionen im Hoch- und Brückenbau, die seit 2009 an Hochschulen erarbeitet wurden. Bewerben können sich Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens an deutschen Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen sowie deutsche Staatsangehörige, die an einer ausländischen Einrichtung studieren. Es werden 1., 2., und 3. Preise sowie Lobe vergeben. Der Wettbewerb erfolgt anonym über Tarnzahlen. Die Teilnahmeabsicht ist bis 12. März 2012 anzumelden, Einreichungstermin für die Unterlagen ist der 02. April 2012.

Informationen und Unterlagen: www.bauforumstahl.de/stahl-architektur-wettbewerbe, sekretariat@bauforumstahl.de, Tel.: 0211 / 6707-828/830.