ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Spiralrohrwerk zum Laufen gebracht

Spiralrohrwerk zum Laufen gebracht

In weniger als fünf Monaten haben Schuler und sein Kunde Evraz ein Spiralrohrwerk im kanadischen Regina in Betrieb genommen. Der Kunde Evraz Nordamerika hatte das bereits in den USA installierte Werk gekauft und nach Kanada umgesetzt.

17. November 2017
Ein Teil des Rohrlagers mit Transporteinrichtung für die Fertigschweißstände. (Bild: Schuler)
Bild 1: Spiralrohrwerk zum Laufen gebracht
(Ein Teil des Rohrlagers mit Transporteinrichtung für die Fertigschweißstände. (Bild: Schuler)

Schuler lieferte außerdem zur Modernisierung der Anlage den Coilwagen, die Abwickelhaspel und die Rollenbalken der Formstation. Herzstück des Abwicklers sind die beiden Coil-Ständer mit je zwei Servomotoren und Proportionalventilen.

ANZEIGE

Produziert werden auf der Anlage Spiralrohre von zwölf bis 24,3 Metern Länge und einem Durchmesser von 608 bis 1.625 Millimetern. Die Wandstärke beträgt sechs bis 25,4 Millimeter, das Rohrgewicht bis zu 24 Tonnen.