Spielerisch bewegen

Strothmann: Halle B3, Stand 331, hier zeigt der Automatisierungsspezialist eine neuartige Kombination aus schnellem Linear- und Knickarmroboter.

26. Mai 2008

Das gemischte Doppel wird passend zur Fußball-Europameisterschaft jedem Besucher der All-Star-Arena seine Nationalflagge bauen und präsentiert dabei mit hoher Dynamik und Einfachheit die zugrundeliegenden Bewegungen. Für Strothmann ist der Technologieeinsatz kein Dogma, sondern sie wird dort eingesetzt, wo das System optimal zur Anwendung kommt. Für den Handlingspezialisten beginnt die innerbetriebliche Logistik bei der Maschine selbst: Ob beim Linearroboter oder beim neuen ›Feederplus‹: Kennzeichnende Entwicklungen von Strothmann sind die hohe Präzision bei maximaler Geschwindigkeit. Zum Produktspektrum zählt eine breite Palette von hochdynamischen LinearRobotern, Feedern und Portalgantries. Aber auch komplette Automatisierungslösungen für Pressenstraßen, Montagelinien oder Automatisierungszellen gehören zum Strothmann-Leistungsumfang. Das patentierte ›Rundschienen‹ System bildet die ebenso einfache und effektive Transportplattform bei der Serienfertigung von Investitionsgütern. Ob Werkzeug-, Baumaschine oder Großrohre: Die Kunden von Strothmann organisieren auf dem Rundschienensystem eine ökonomische Fertigung und vereinfachen damit die innerbetriebliche Logistik in hohem Maße. Die W. Strothmann GmbH entwickelt seit 1976 Handlingsysteme, die in der Blechverarbeitung, im Maschinenbau oder in der Kunststoffindustrie seit Jahren mit Erfolg eingesetzt werden.

Erschienen in Ausgabe: 05/2008