Spatenstich für neue Halle

Lorch erweitert in Auenwald seine Betriebskapazitäten. Mit einem offiziellen Spatenstich wurde vor kurzem der Bau einer neuen Halle begonnen. Ziel ist es, die Logistikprozesse zu optimieren und eine direktere Anbindung an das kürzlich bezogene Servicezentrum zu gewährleisten.

02. Mai 2019
Spatenstich für neue Halle
Mit dem symbolischen Spatenstich gaben Wolfgang Grüb, Geschäftsführender Gesellschafter von Lorch, und Karl Ostfalk, Bürgermeister von Auenwald, (6. u. 7.von links) den Startschuss für den Bau der neuen Lagerhalle. (Bild: Lorch)

Mit der Vergrößerung investiert das Unternehmen nicht nur in den Stammsitz Auenwald, sondern bekennt sich für den Standort Deutschland. »Durch den Neubau erreichen wir nicht nur deutlich mehr Lagerkapazitäten, sondern schaffen auch eine wichtige Voraussetzung für weiteres Wachstum am Standort Deutschland«, so Wolfgang Grüb, Geschäftsführender Gesellschafter von Lorch.

Zum 01. August soll die neue Halle in Betrieb genommen werden. Mit der zusätzlichen Kapazität erweitert das Unternehmen seine Lagerfläche dann auf insgesamt 3.540 Quadratmeter. Das international agierende Familienunternehmen zählt heute weltweit mehr als 280 Mitarbeiter, darunter 17 Auszubildende.