Solution-Center für Fertigungsprobleme

Neuer Besucher-Service der Lasys 2010

26. Januar 2010

„Suchet, so werdet Ihr finden…“ Das weise Bibel-Wort kann mitunter in der Umsetzung im wahren Leben sehr mühsam sein, gerade bei den eher einfach anmutenden Dingen. Denn selbst auf hochspezialisierten Fachmessen ist es nicht immer leicht, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Die Lasys 2010 wartet daher mit einem neuen Besucher-Service der besonderen Art auf: Einer unabhängigen, fundierten Beratung bei Fertigungsproblemen aller Art im „Solution Center – meet the experts“. An einem eigenen Messestand, zentral in der Halle 1, werden an allen drei Messetagen vom 8. bis 10. Juni 2010 Experten namhafter Forschungsinstitute bereitstehen, um die Besucher in Fragen zur Laserfertigung zu beraten und ihnen Empfehlungen für zu ihrem Fertigungsproblem passende Hersteller zu geben. Unabhängig und kostenlos.

Erfreulich für die Besucher der Lasys ist, dass alle eigeladenen Forschungszentren zugesagt haben und sich damit das Who-is-who der deutschen Laser-Forschungsszene im „Solution Center – meet the experts“ einfinden wird: die Bayerische Laserzentrum GmbH, das Fraunhofer Institut für Lasertechnik (ILT), das Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS), das Laser Zentrum Hannover e.V. sowie das Institut für Strahlwerkzeuge (IFSW) der Universität Stuttgart. Ebenfalls vom 8. bis 10. Juni findet parallel zur Lasys 2010 die Fachmesse O&S für Oberflächen und Schichten statt.