Softwareplattform für Biegeteile

Messen u. Prüfen

Von der Zeichnung über die Planung und Fertigung von Biegeteilen bis hin zur Qualitätssicherung eine einheitliche Datenbasis – davon profitieren alle Beteiligten. Allerdings müssen sie sich noch einige Monate gedulden.

16. April 2012
Klar und übersichtlich: Änderungen in den einzelnen Prozessschritten werden quantifiziert, visualisiert und dokumentiert. Bildquelle: Aicon
Bild 1: Softwareplattform für Biegeteile (Klar und übersichtlich: Änderungen in den einzelnen Prozessschritten werden quantifiziert, visualisiert und dokumentiert. Bildquelle: Aicon)

Als Weltpremiere stellte Aicon die neue Softwareplattform Bendingstudio auf der Tube in Düsseldorf vor. Bendingstudio verbindet laut Aicon alle Daten und Prozesse rund um die Fertigung von Biegebauteilen: von der Konstruktion und Fertigungsplanung über die Produktion bis hin zur Qualitätssicherung. Bendingstudio sei das einzige Werkzeug dieser Art mit Schwerpunkt auf messtechnischen Anforderungen, betonen die Entwickler.

Insbesondere in Kombination mit den Aicon-Tubeinspect-Systemen bietet Bendingstudio leistungsfähige und kundenorientierte Lösungen für alle Anwendungen in der Biegefertigung. Die Softwareplattform verknüpft alle zu einem Bauteil gehörenden Daten von der Zeichnung bis zum geprüften Produkt und kann Änderungen in den einzelnen Prozessschritten quantifizieren, visualisieren und dokumentieren. Bendingstudio überzeugt durch ein einfaches und klar strukturiertes Bedienkonzept und viele kleine Software-Tools, die die tägliche Arbeit in allen Bereichen der Biegeteilfertigung erleichtern.

Zum Beispiel können Daten zur Konstruktion von Biegedaten aus Verlaufsgeometrien generiert werden, oder auch Daten zur Korrektursimulation. Das Datenkonzept des Aicon-Bendingstudios ist schon jetzt sehr gut für künftige Aufgaben gerüstet – sei es die geplante Anbindung anderer Messgeräte oder die künftige Integration neuer Fertigungstechnologien oder weiterer Aufgaben rund ums Biegen wie Endenumformung und Baugruppenverwaltung. Im 4. Quartal dieses Jahres ist die Software dann zum Einsatz in der Biegefertigung bereit.

www.aicon3d.de

Erschienen in Ausgabe: 03/2012