Simufact Engineering GmbH

Erfolgreiche 10. Anwenderkonferenz “Simulation in der Massivumformung”

28. November 2008

Beim 10. Roundtable in Bamberg, der Anwenderkonferenz zum Thema “Simulation in der Massivumformung”, haben sich, nach Angaben des Veranstalters, an die 120 Teilnehmer eingefunden. Anwender aus den unterschiedlichsten Industriebereichen nutzten das umfangreiche Angebot der jährlich stattfindenden Konferenz der Simufact Engineering GmbH, eines der führenden Unternehmen im Bereich Software und Service in der Umformsimulation, um ihre Erfahrungen zum Thema Umformsimulation auszutauschen und in hochkarätigen Vorträgen alles über die Neuigkeiten in der Branche zu erfahren. Neben vielen anderen namhaften Unternehmen nahmen auch Anwender der Robert Bosch GmbH, Buderus Edelstahl Schmiedetechnik GmbH, ZF Sachs AG, Schaeffler KG und Hoesch Schwerter Profile GmbH an der Konferenz teil und informierten sich über die neusten Trends und Möglichkeiten der Prozesssimulation. Das interessante Vortragsprogramm der Konferenz enthielt Beiträge von Kunden, die über ihre Anwendung in der Prozessentwicklung berichteten, und Vorträge der Simufact GmbH, in denen die Neuerungen in der Prozesssimulation vorgestellt wurden. U. a. ging es hierbei um neue Methoden und Möglichkeiten bei der Gefügeberechnung als Grundlage zur Bestimmung endgültiger Bauteileigenschaften. Als ein weiteres Thema wurde die Analyse des Presshärtens behandelt. Auch hier hat die Gefügesimulation zur Ermittlung der Bauteilfestigkeit eine zentrale Bedeutung. Beim Presshärten handelt es sich um die Fertigung höchstfester Blechbauteile, die nahezu bei Schmiedetemperatur umgeformt werden und bei denen durch eine rasche Abkühlung eine martensitische Umwandlung erzwungen wird, mit der die geforderten hohen Festigkeitswerte erzielt werden. Mit diesem Verfahren können Bauteile mit geringeren Abmessungen und Blechstärken bei dennoch hohen Festigkeitseigenschaften realisiert werden. Die damit verbundene Material- und Gewichtseinsparung ist insbesondere für die Automobilindustrie von höchstem Interesse.