Sicherheitskonzept für Gesenkbiegepressen

AKAS-3®

AKAS-3® das Sicherheitskonzept für Gesenkbiegepressen Fiessler Elektronik in Esslingen hat eine spezielle Abkantpressen­absicherung entwickelt und zum ...

13. September 2010
Bild 1: Sicherheitskonzept für Gesenkbiegepressen
Bild 1: Sicherheitskonzept für Gesenkbiegepressen

AKAS-3® das Sicherheitskonzept für Gesenkbiegepressen Fiessler Elektronik in Esslingen hat eine spezielle Abkantpressen­absicherung entwickelt und zum Patent angemeldet, die das manuelle Handhaben von Blechteilen an Abkantpressen bei gleichzeitigen akzeptablen Zyklus­zeiten erlaubt. Bei der Abkant­pressen­absicherung AKAS® handelt es sich um ein berührungs­los wirkendes LASER-optisches Sicherheits-Lichtgitter, das mit der Oberwange mitfährt. Sie besteht aus einem im rechten Winkel angeordneten Lichtgitter und einer Auswerteeinheit mit Überbrückungsfunktion. Die Lichtstrahlen sind so angeordnet, dass während des gesamten Bedienvorgangs der Rohling von Hand gehalten werden kann. Gleichzeitig ist der Schutz der Finger gewährt. Die Abkantpressenabsicherung AKAS erfüllt die Vorschriften der EN12622 und entspricht der Sicherheitskategorie 4 nach EN 954, PL e SIL 3 und wurde von dem TÜV EG-Baumuster geprüft.

Fiessler auf der EuroBlech

Halle 12

Stand C14