Sensoren für Hochleistungsstanzen

Produkte

Sensortechniken und Auswerteverfahren für die zuverlässige Erkennung von Stanzbutzen, Stempelbrüchen und Fehlstanzungen hat Schwer + Kopka im Programm.

26. März 2010
Bild 1: Sensoren für Hochleistungsstanzen
Bild 1: Sensoren für Hochleistungsstanzen

Hybridsensoren ermöglichen die gleichzeitige Erfassung von Kraft- und Körperschallsignalen mit einem einzigen Sensor selbst bei 2000 Hüben/min und mehr. Ein weiteres Thema ist die Überwachung von Einpress- und Clinch-Operationen,besonders für komplexeAnwendungen mit zahlreichen Überwachungsstationen. Abgerundet wird die Palette durch das MES-System ›SK-go!‹ für die durchgängige Datenerfassung von der einfachen Maschinendatenerfassung bis zur kompletten Auftragsverfolgung (BDE) mit Fertigungsleitstand.

www.schwer-kopka.de

Erschienen in Ausgabe: 02/2010