Schnellhärtender Hybridklebstoff

Mit Loctite 4090 hat Reiff Technische Produkte den ersten Hybridklebstoff von Henkel im Sortiment, der die Vorteile von Sofort- und Strukturklebern vereint. Er härtet schnell aus und ist hochfest. Damit eignet sich der Kleber für eine Vielzahl von Aufgaben in Konstruktion und Montage – auch in rauen Umgebungen.

03. Juni 2016

Die Klebelösung eignet sich für Anwendungen, die die Geschwindigkeit eines Sofortklebstoffs erfordern und gleichzeitig hohen Belastungen ausgesetzt sind, etwa durch Vibrationen. Als erster Hybridwerkstoff seiner Art ist Loctite 4090 so schnell wie ein Cyanacrylat und so stark wie ein Epoxid. In extremen Umgebungen überzeugt er nach Angaben des Herstellers durch seine hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit.

Für extreme Umgebungen

Tests haben gezeigt, dass der Hybridklebstoff Temperaturen bis 150 Grad Celsius standhält. Das hochviskose Gel füllt außerdem Spalten bis fünf Millimeter in drei bis fünf Minuten. Loctite 4090 ist auch bei niedrigen Temperaturen schnell handfest, UV-beständig und blüht nur minimal aus. Der Hybridklebstoff eignet sich für eine Vielzahl von Werkstoffen wie Metalle, die meisten Kunststoffe und Elastomere.

Reiff bietet die Entwicklung von Henkel als 50-Millimeter-Kartusche im Karton mit fünf Statikmischern und empfiehlt die Verarbeitung mit der Standard-Doppelkartuschenpistole von Loctite. Diese muss separat bestellt werden.