Rotierendes Heißluft-Trocknungssystem

Trocknungssystem

Seine Premiere auf der Parts2Clean hat das rotierende Heißluft-Trocknungssystem von Mafac, Alpirsbach. Die Basis hierfür ist eine patentierte Verfahrenstechnologie ...

14. September 2010
Bild 1: Rotierendes Heißluft-Trocknungssystem
Bild 1: Rotierendes Heißluft-Trocknungssystem

Seine Premiere auf der Parts2Clean hat das rotierende Heißluft-Trocknungssystem von Mafac, Alpirsbach. Die Basis hierfür ist eine patentierte Verfahrenstechnologie der gegen- bzw. gleichläufigen Rotation von Spritzsystem und Korbaufnahmesystem um eine horizontale Achse. Das Besondere an der Baugruppe ist die Gestaltung einer kompakten Luftströmung mit hoher Impulskraft und homogener Temperaturverteilung mit gleichzeitiger Strömungsbeaufschlagung im rotierenden System.

Das maßgebende Wirkungspotenzial resultiert aus dem zentralen Strömungsrohr und seinen spezifischen Strömungsdüsen, über welche die Trocknungsströmung äußerst energieeffizient zum Bauteil geleitet wird. Das System ist geeignet zur hochwertigen Vollkörpertrocknung komplexer Bauteile bzw. entsprechender Bauteilchargen, insbesondere auch für schöpfende Bauteiltopologien wie Engspalte, Sackvertiefungen, Hinterschneidungen und tief liegende Bohrungen. Die neue Heißluft-Strömungstrocknung ist als Option für die Spritz-Flut-Reinigungsanlagen Mafac-Java sowie Mafac-Palma erhältlich.