Rohrverbinder nach Wunschmaß

Wo immer Gehwege, Treppen oder Brücken mit Schutzgeländern gesichert werden müssen, sind die Aluminium-Rohrverbinder von Brinck geeignet. Das aktuelle Standardsortiment des Unternehmens besteht aus über 300 verschiedenen Verbindern mit Durchmessern von 30 bis 60 mm, nun ergänzt um eine komplette Serie mit 1-Zoll-Durchmesser.

14. Dezember 2012

Die Aluminium-Schraubverbinder von Brinck werden derzeit in über 300 – zum Teil winkelverstellbaren – Ausführungen und in zehn verschiedenen Durchmessern von 30 bis 60 Millimetern gefertigt. Vor wenigen Wochen hat der Hersteller sein bisheriges Sortiment an zölligen Rohrverbindern um eine Serie mit 1”-Durchmesser erweitert. Damit bietet er nun insgesamt vier komplette Rohrverbinder-Baureihen im Zollmaß an. „Wir kommen auf diese Weise dem Wunsch vieler Metallbauer und Schlosser entgegen, die traditionell mit Stahl- und Aluminium-Rohren in zölligen Abmessungen arbeiten“, begründet Firmenchef Otmar Brinck diesen Schritt. Rohrverbinder mit Durchmessern von 11/4”, 1½” und 2” führt das Unternehmen schon länger; die 1,0”-Rohrverbinder runden diese Auswahl nun ab.

Verbinder für alle Fälle

Konstruktiv betrachtet handelt es sich bei den zölligen Rohrverbindern um Ausführungen in allen gängigen Geometrien (T, Winkel, Kreuz) sowie um zahlreiche ver- und einstellbare Varianten. Auch Glashalter, gerade Verbindungsstücke, Endstücke sowie Wand- und Bodenlager sind im Zollmaß erhältlich. Mit dieser Auswahl lassen sich vielfältige Schutzgeländer, Absperrungen und Barrieren für Gehwege, Treppen, Rampen, Bühnen und Überbrückungen realisieren.

Wie die metrischen Rohrverbinder von Brinck bestehen auch die Zollmaß-Typen aus einer witterungsbeständigen Aluminium-Legierung nach EN 573-3. Sie zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung und eine hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Dabei hat der Anwender die Wahl zwischen sechs Oberflächen-Qualitäten von „roh“ über „hochglanz-poliert“ bis „dekorativ-eloxiert“ oder aber einer Pulverlackierung in jedem gewünschten RAL-Ton.

Zu den weiteren Vorteilen der Rohrverbinder von Brinck zählt die Montagefreundlichkeit: Die Schraubkonstruktion lässt sich einfach und schnell auf- und umbauen – ganz ohne Schweißarbeiten oder Spezialwerkzeug. Das abgelängte Rohr und den Verbinder schieben, Madenschrauben arretieren – das war's. Das gilt sowohl für die metrischen als auch für die zölligen Rohrverbinder.

Alles aus einer Hand

Brinck fertigt und liefert aber nicht nur die Rohrverbinder. „Für die Realisierung sicherer und belastbarer Schutzgeländer bieten wir zudem einen umfassenden Service von der Konstruktionszeichnung bis hin zur Lieferung aller erforderlichen Komponenten und Materialien“, erläutert Firmenchef Otmar Brinck.