Rohrschleifmaschinen für 3D-Teile

Rohrschleifmaschinen sind eine Spezialität von Reichmann & Sohn GmbH aus Weißenhorn.

04. März 2007
Die TP 80-S sorgt für den sauberen Schliff.
Bild 1: Rohrschleifmaschinen für 3D-Teile (Die TP 80-S sorgt für den sauberen Schliff.)

Für die Oberflächenbearbeitung von Rohren oder Rundmaterial der un­terschiedlichsten Materialbeschaffenheit bietet das Unternehmen seine Rohrschleifmaschine TP 80-S oder TP 100-S an. Die Maschinen verfügen über eine Antriebsleistung von 4 kW. Die Drehzahl beträgt 1.450 U/min.

Für den optimalen Schliff

Mit der TP 80-S und der TP 100-S können gerade oder gebogene Werkstücke mit kreisförmigem oder elliptischem Querschnitt mit einen maximalem Durchmesser von 80 beziehungsweise 100 mm geschliffen werden. Durch die Verwendung von Schleifbändern der Körnung 40 bis Körnung 800 ist ein großer Spielraum von Oberflächenstrukturen möglich, die je nach Einsatz und Verwendung gewählt werden kann. Die serienmäßige Nassschliff­einrichtung gewährleistet ein optimales Schleifergebnis, einen kühlen Schliff sowie ein staubfreies Arbeiten.

Saubere Oberfläche Auf ganzem Umfang

Speziell für geschliffene Edelstahlrohre die nach dem Biegen oftmals Bearbeitungsspuren aufweisen, ist diese Maschine eine unerlässliche Hilfe. Das Schleifen erfolgt mit zwei gegenüberliegenden Schleifbändern, die auf einem Schleifaggregat positioniert sind. Dieses Schleifaggregat dreht sich mit den beiden Schleifbändern um das zu bearbeitende Teil. Durch dieses System ist garantiert, dass das Werkstück auf der ganzen Oberfläche seines Umfanges geschliffen wird. Übrigens, Reichmann & Sohn stellt ihre Produkte auch auf der GIFA (12.-16.6.07) in Halle 16/Stand 16C16 aus.

Erschienen in Ausgabe: 01/2007