Mit Hilfe der bedienerfreundlichen HMC-Steuerung sowie einer Teach-Funktion für Linie, Bogen, Kreis und Spline im dreidimensionalen Raum ist die Maschine schnell eingerichtet. Schweißprozeduren lassen sich beliebig oft prozessstabil replizieren.

ANZEIGE

Als Laserquelle stehen leistungsfähige Nd:YAG Laser von JK Lasers (GSI-Group Company) mit 150 oder 300 W zur Verfügung. Die robuste Bauweise, hochwertige Keramikkavitäten und ein thermisch stabiler Resonator gewährleisten eine dauerhaft hohe Strahlqualität. Die Pulsstabilität beträgt ± 0,5 %. Mit einer Pulsspitzenleistung von 5 kW bzw. 9 kW erzielt die Laserquelle eine Pulsenergie von 35 J bzw. 56 J.