Raus aus den Kinderschuhen

Die Stamping Days Pforzheim haben in ganz Europa den Ruf als »die« ­spezialisierte HochleistungsStanzermesse erworben. 157 Aussteller und 4.500 Besucher kamen zur 3. Ausgabe der Messe - bbr berichtet.

25. Oktober 2007

Um es vorwegzunehmen, die Stamping Days sind erwachsen geworden. Längst ist aus den Tischmessen-Einheitsständen eine Vielfalt entstanden, wie sie den 157 Ausstellern entspricht. Zudem sieht man inzwischen zahlreiche Maschinchen, Geräte, Modelle, Werkstücke und Werkzeuge auf den im Corporate Design gestalteten Messeständen und einige davon sind sogar funktionstüchtig. Dass Unternehmen mit Weltruf hier genauso zu Hause sind, wie ein (uns) unbekannter Chinese, zeugt von dem guten Ruf als die Stanzermesse in Europa. Doch Messemacher Ulrich Brosz stieß nicht nur auf ungeteilte Sympathien. Grund: Der nächste Messetermin (9.-11.9.2008) fällt kurz vor die Euroblech. Doch Brosz wiegelt ab: »Es war kein anderer Termin in der Kongresshalle mehr zu haben und zudem wollten wir raus aus dem Blechexpo-Jahr (Stuttgart). Und 2010 wird der Termin ja im Frühsommer (30.6.-2.7.2010) verlegt.« Doch werden hier alle Aussteller geduldig bleiben, zumal sich der Messebeirat in diese Entscheidung nicht involviert fand? bbr sah sich auf der Messe um und sprach mit zahlreichen Ausstellern, von denen wir hier 17 in Bild und Kurztext vorstellen. _

Erschienen in Ausgabe: 07/2007