Rapid Manufacturing und Digitale Fabrik

3. Juli 2008 am iwb Anwenderzentrum Augsburg

20. Mai 2008

Angesichts des Umfeldes globaler Märkte, verbunden mit hohem Kostendruck, liegt der Schlüssel zu einer starken Wettbewerbsposition der Unternehmen in der Verkürzung von Produktentstehungszeiten, verbunden mit einer gesteigerten Flexibilität im Produktionsprozess. Der Einsatz von innovativen Verfahren des Rapid Manufacturing und der Digitalen Fabrik schafft hier einen potentiellen Erfolgsweg. Im diesjährigen Seminar

werden der aktuelle Stand der Forschung und Technik in den Bereichen generative Fertigungsverfahren sowie der Digitalen Fabrik zusammengefasst und zugleich neueste, richtungsweisende Technologien für eine schnelle und flexible Produktentstehung aufgezeigt. Thematisiert werden technologische Highlights, innovative Simulationsansätze sowie die integrierte Datenhaltung in der Produktentstehung. Des Weiteren stehen die Herausforderungen für die wirtschaftliche Anwendung derartiger Technologien zur Diskussion. Im Rahmen des begleitenden Ausstellerforums wird dem Besucher zudem die Möglichkeit gegeben, sich direkt mit den Möglichkeiten der generativen Fertigung auseinander zu setzen und konkrete Problemstellungen mit Lösungsanbietern zu diskutieren.