Prüfstellen für Schweißer

Im November 2011 ist die Neuausgabe der DIN EN 287-1 erschienen. Diese Norm regelt die Schweißerprüfung für das Schmelzschweißen von Stählen.

10. Januar 2012

Die DIN EN 287-1 regelt die Schweißerprüfung für das Schmelzschweißen von Stählen. Eine wesentliche Änderung in diesem Dokument betrifft das nationale Vorwort. Die Prüfstellen und Prüfer werden darin nicht mehr wie bisher aufgeführt. „Der Grundsatz der Normungsarbeit des DIN ist es, wissenschaftlich-technische Informationen zu veröffentlichen, die neutral sein müssen. Das schließt eine Nennung dieser Stellen aus“, begründet Michael Metzger, technischer Referent im DVS und Mitglied des Normenausschusses, das Vorgehen des DIN. Die DVS-zugelassenen Prüfstellen für Schweißer sind ab sofort auf der Homepage des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. verzeichnet. Unter www.die-verbindungs-spezialisten.de und dem Link „Prüfstellen Fügetechnik Schweißerprüfung“ sind die Informationen abrufbar.

Die akkreditierten Stellen werden in Deutschland über die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) zugelassen. Die DAkkS ist der alleinige Dienstleister in der Bundesrepublik Deutschland, der Akkreditierungen im öffentlichen Interesse erteilen kann. Alle akkreditierten Stellen sind auf der Internetseite der DAkkS unter www.dakks.de aufgelistet.

Eine dieser akkreditierten Stellen ist DVS-PersZert. Die Personalzertifizierungsstelle im DVS sorgt mit ca. 360 DVS-zugelassenen Bildungseinrichtungen bundesweit für ein umfangreiches Weiterbildungsangebot in der Fügetechnik. In den Lehrinhalten werden die Nähe zur berufli-chen Praxis, die Anforderungen des Marktes und neueste technologische Entwicklungen ge-nauso berücksichtigt wie international gültige Anforderungen. Des Weiteren werden an ca. 330 Prüfstellen von DVS-PersZert bundesweit die Prüfungen organisiert, unter gleichen Rahmen-bedingungen und mit Berücksichtigung nationaler sowie internationaler Standards. Von DVS-PersZert bescheinigte Ausbildungen und Prüfungen sind auf dem nationalen und internationa-len Arbeitsmarkt anerkannt und angesehen.

Ihr Ansprechpartner zur DIN EN 287-1:

Dipl.-Ing. Michael Metzger, Tel.: 0211 1591-177, michael.metzger@dvs-hg.de