Programmierbare Spaltanlage

PSA für automatisierte Blechzuschnitte vom Coil

Mehrfach-Abcoilanlagen sind für den flexiblen Schnitt vom Coil ein echter Produktivitätsfaktor. Eine interessante Anlage aus Österreich sorgt hier für den rationellen Schnitt.

24. August 2004

Für zahlreiche Betriebe in Deutschland und in ganz Europa ist Forstner aus Feldkirch in Österreich längst ein wichtiger Partner, wenn es um das rationelle Zuschneiden von Blechen geht. Die Mehrfach-Abcoil-, Längs- und Querteilanlagen von Forstner bringen nicht nur enorme Zeitersparnis in der Fertigung, sondern überzeugen auch in wirtschaftlicher und technischer Hinsicht. Einzigartig im Angebot von Forstner ist die programmierbare Spaltanlage PSA, die vor allem für die automatisierte Einzelstückfertigung vom Coil, aber auch für Serienzuschnitte eingesetzt werden kann. Zusätzlich zur Mengen- und Längeneingabe wird bei der programmierbaren Spaltanlage auch die gewünschte Streifenbreite über die SPS-Steuerung erfaßt. Die Positionierung der Spaltmesserpaare erfolgt vollautomatisch.

Flexibel schneiden

Die PSA kann mit insgesamt fünf programmierbaren Spaltmesserpaaren ausgerüstet werden und deckt in der stärksten Ausführung ein Leistungsspektrum bis 1,5 x 2.000 mm Stahl ab. Der Einbau von Messerpaaren ohne motorische Verstellung, wie etwa zum Besäumen einer fixen Breite, ist ebenfalls möglich. Die Anlage besticht durch die einfache Konstruktion und begeistert die Anwender vor allem durch die hohe Geschwindigkeit der Messerzustellung. Zudem arbeitet die PSA mit einer automatischen Abfalloptimierungsfunktion.

Schneller Coilwechsel

Das heißt, die oberen Messer werden beim letzten Zuschnitt gelüftet, wodurch kein Materialverlust beim Umstellen auf andere Breiten entsteht. Die Schnittkanten sind gerade und gratfrei und vor allem ohne Verhärtung, wie dies durch den Wärmeeinfluß bei Laser oder Plasma der Fall sein kann.

In Kombination mit einer Mehrfach-Abcoilanlage mit automatischem Blechwechsel mit bis zu sechs unterschiedlichen Blechsorten, einer Richtmaschine mit manueller oder motorischer Zustellung der Oberwalzen und einer elektromechanischen Tafelschere wird der Einsatz der programmierbaren Spaltanlage zu einer hochflexiblen Abcoil- und Zuschneideanlage, die eine vollautomatische Fertigung der Zuschnitte vom Coil ermöglicht. Die Anlagen sind mit allen Raffinessen ausgestattet und exakt auf die Bedürfnisse des jeweiligen Betriebes angepaßt. Hydraulische Abwickelgeräte, Stapeltische oder Förderbänder sind nur einige Optionen, die von Forstner mit angeboten werden.

Erschienen in Ausgabe: 08/2004