Prima Industrie bestätigt die Übernahme von Finn-Power

Weltmarktführer im Bereich der Laser- und Blechbearbeitungsmaschinen entsteht.

29. Februar 2008

Der Vorstand von Prima Industrie S.p.A., eine der führenden Firmen im Bereich der industriellen Laserwerkzeugmaschinen, hat der Übernahme von Finn-Power zugestimmt, einer finnischen Firma mit 25-jährigem Wachstums- und Innovationshintergrund im Bereich der Herstellung von Blechbearbeitungsmaschinen. Durch diese Übernahme entsteht ein Weltmarkführer in der Laser- und Blechbearbeitungsindustrie mit einem pro-forma Ertrag von über 400 Millionen Euro, mit Repräsentanzen in 50 Ländern, 10 Produktionsstätten in Italien, Finnland, USA und China und über 1.700 Beschäftigen weltweit. Der vereinbarte Unternehmenswert beträgt 170 Millionen Euro inklusive Nettoverbindlichkeiten zum Zeitpunkt des Abschlusses. Der Markt für Finn-Power Produkte ist umfangreich und deckt sich wesentlich mit dem der Produkte der Prima Industrie Group: Telekommunikation, Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik, Elektro- und Lichttechnik, Landmaschinen und Haushaltsgeräte.