Pressen richtig mechanisieren

Mechanisierungszubehör für Stanzerei-Großwerkzeuge

26. Oktober 2007

Der Entwurf der Richtlinie VDI 3370 beschreibt „Mechanisierungszubehör für Stanzerei-Großwerkzeugen“. Teilespezifisches Mechanisierungszubehör (TMZ oder Tooling genannt) dient dem automatischen Transport der Platinen bzw. der Blechteile innerhalb einer Presse oder eines Pressenverbundes vom Platinenstapel zum Entsorgungsband. Es ist das Bindeglied von der Pressenmechanisierung zum jeweiligen Blechteil und ist daher bei jedem Bauteilwechsel mit umzurüsten. Das Mechanisierungszubehör ist eine wesentliche Grundlage der rationellen Blechumformung. Der Entwurf der Richtlinie VDI 3370 beschreibt Aufgabe und Funktion des Mechanisierungszubehörs für den 2-achs und 3-achs Transferbetrieb in Pressen oder Pressenstrassen. Die wesentlichen Elemente werden in der Richtlinie beschrieben. Herausgeber der Richtlinie VDI 3370 ist die VDI-Gesellschaft Produktionstechnik (VDI-ADB). Der Entwurf ist ab November 2007 beim Beuth Verlag in Berlin (Telefon +49 (0) 30 26 01-22 60) zu einem Preis von 37,60 € zu beziehen. Die Entwürfe von Juli 1995 werden zurückgezogen. Einsprüche sind bis April 2008 möglich. Online-Bestellungen sind unter www.vdi.de/richtlinien oder www.beuth.de möglich.