Precitec übernimmt Soutec Soudronic vision

Die Abteilung „vision“ der Soutec Soudronic AG künftig unter dem Dach der Precitec Gruppe

23. Januar 2008

Die Precitec Gruppe übernahm zum 21. Dezember 2007 die Abteilung „vision“ und die Souvis-Produktfamilie der Schweizer Soutec Soudronic AG. Fortan wird sie unter dem Namen Precitec Vision ein weiteres Mitglied der global agierenden Precitec Gruppe sein. Damit schließen sich die beiden führenden Spezialisten für die Qualitätsüberwachung bei der Lasermaterialbearbeitung zusammen. Sie bündeln dauerhaft ihre Kompetenzen in der Bildverarbeitung sowie Qualitätssicherung bei Schweißanwendungen - und schaffen nicht zuletzt neue Möglichkeiten und Wachstumschancen für ihre leistungsstarken Kunden.

„Durch die Ausgliederung der vision bekommen wir bei Soutec die Möglichkeit uns noch stärker auf unser Kerngeschäft System- und Maschinenbau zu konzentrieren und in den Bereichen Bildverarbeitung für Seam Tracking und Qualitätssicherung von der zusätzlichen Erfahrung des Branchenprimus Precitec zu profitieren und in enger Kooperation die Technologie weiter voranzutreiben“, sagt Bruno W. Kägi, CEO der Soutec Soudronic AG, dem bekannten Marktführer für hoch qualifizierte Schweißtechnologien und zukunftsweisende Entwicklungen. „Für uns ist das ein wichtiger Schritt in der Precitec-Geschichte“, kommentiert Dr. Thilo Wersborg, Geschäftsführender Gesellschafter der Precitec Gruppe. „Mit der Übernahme positionieren wir uns als der weltweit stärkste Partner für Qualitätssicherung in der Lasermaterialbearbeitung. Unsere Kunden können nun die komplette Handlungsbreite voll integrierter Pre-, In- und Post-Lösungen auf höchstem Niveau und aus einer Hand für ihre Herausforderungen nutzen.“ Joachim Schwarz, ehemaliger Leiter Entwicklung für Sensoren und Bildverarbeitung bei Soutec Soudronic und nun in gleicher Funktion bei Precitec Vision, fügt hinzu: „Mit der gemeinsamen Erfahrung und der Bündelung der Entwicklungskräfte bietet sich uns und unseren Kunden ein enormes Potenzial für die Zukunft.“