Präzision aus Pforzheim

Haulick + Roos wurde in diesem jahr 100 Jahre. dies erfuhren unsere Leser in bbr-TALK (Heft 8/9) mit Geschäftsführer Markus Roos. Das Unternehmen sieht sich heute als der Spezialist für mechanisch angetriebene Präzisionsstanz- und Umformautomaten.

17. Oktober 2005

Haulick + Roos ist heute der Spezialist für mechanisch angetriebene Präzisionsstanz- und Umformautomaten bis 400 Hübe/min und Präzisions-Hochleistungs-Stanzautomaten mit Hubzahlen bis über 1.000 Hübe/min mit den jeweils dazugehörigen Peripheriegeräten. Mit dem breit aufgestellten Produktprogramm im Presskraftbereich von 200 bis 4.000 kN spricht das Unternehmen die unterschiedlichsten Abnehmerbranchen an und bietet neben dem Stanz- und Umformautomat zusätzlich komplette Stanzanlagen, die dem Kunden nach Vorlage des Musterteils oder der Zeichnung „schlüsselfertig“ ausgelegt und geliefert werden. Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Präzision hat sich Haulick + Roos auf die Fahnen geschrieben und befindet sich mit seinen Präzisions-Stanzautomaten in der höchsten Liga dieses Segmentes.

Auf drei Beinen

Insbesondere die drei Stanzmaschinenbaureihen in Gusskonstruktion mit Doppelpleuel, die in zahllosen Stanzereien Präzisions-Stanz- und Umformteile zuverlässig und wirtschaftlich produzieren, begründen den Erfolg des mittelständischen Unternehmens. Zielgruppe sind alle Kunden, die mit höchster Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit auf immer komplexer werdenden Werkzeugen hochpräzise Teile herstellen wollen. Dazu gehören zum Beispiel Kunden aus der Automobilbranche, der Elektro- und Elektronikindustrie sowie der Telekommunikationsindustrie, die auf höchstem Qualitätsniveau Stanzteile produzieren.

Präzisions-Stanzautomaten

Neben der RSH stellt Haulick + Roos die RXL- und die RVD-Präzisions-Stanzautomaten her. Die RSH sowie die RSH+ verfügen über eine Nennpresskraft von 250 bis 1.600 kN, einen Werkzeugeinbauraum von 760 mm bis 2.000 mm und unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Hubfrequenz von über 1.200 Hüben/min.

Die RSH-Präzisions-Hochleistungs-Stanzautomaten verfügen über einen vollkommenen Massenausgleich. Die RXL-Baureihe bewegt sich hinsichtlich Nennpresskraft, Werkzeugeinbauraum und technischer Ausführung im Rahmen der RSH-Baureihe. Die Hubzahl beträgt hier maximal 400 Hübe/­Minute.

„Arbeitstiere“

Die Präzisions-Stanz- und Umformautomaten der RVD-Baureihe mit ebenfalls 400 Hüben/min bewegen sich hinsichtlich der Größe und Presskraft im oberen Bereich der Haulick + Roos-Pressen.

Mit Nennpresskräften von 1.000 bis 4.000 kN und einem Werkzeugeinbauraum von 1.180 bis 2.500 mm rundet sie das Produktprogramm in Bezug auf Presskraft und Arbeitsvermögen nach oben ab. Der RVD-Stanz- und Umformautomat glänzt zudem durch seinen Komplettantrieb mit Planetengetriebe und in­tegrierter Kupplung und ist ein echtes „Arbeitstier“. Den Stanzautomaten zur Seite stellen die Pforzheimer auch Peripheriegeräte.

Alles aus einer Hand

Vorschübe, Bandanlagen, Prozessüberwachung, SPS- sowie PC-Steuerungen gehören ebenso zum Produktprogramm wie Lärmschutzeinrichtungen.

Alle Peripheriegeräte bezieht das Pforzheimer Traditionsunternehmen im Übrigen direkt von den entsprechend spezialisierten Anbietern nach den Bedürfnissen der Kunden. Somit ist der Spezialist in Sachen Hochleistungsstanzen in der Lage, seinen Kunden neben den vorgestellten Stanzautomaten den kompletten Stanzanlagenbau für spezialisierte, schlüsselfertige Anlagen exakt auf den Kundenwunsch zugeschnitten anzubieten.

Erik Schäfer

Erschienen in Ausgabe: 10/2005