Framo mit Sitz im norwegischen Bergen stellt seit mehr als 80 Jahren Pumpensysteme her. Im Schiffsbau sind Rohrbiegemaschinen gefragt, die ein schnelles und vor allem präzises Biegen komplexer Rohre ermöglichen. Denn die Biegegenauigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für das spätere Zusammensetzen der Rohrsysteme.

Für die Bearbeitung von Rohren mit größeren Rohrdurchmessern aus hochfestem Duplexstahl stattete Schwarze-Robitec Framo nun mit einer neuen CNC 220 HD aus: Die Rohr- und Profilkaltbiegemaschine ist dank ihrer hohen Steifigkeit für den dauerhaften Einsatz unter großer Beanspruchung ausgelegt. Sie nimmt extreme Biegekräfte ideal auf.

Die leistungsstarke und geräuscharme Rohrkaltbiegemaschine der Heavy-Duty-Serie von Schwarze-Robitec bearbeitet Rohre aus unterschiedlichen Werkstoffen, wie Stahl, Kupfer-Nickel-Eisen-Legierungen und rostfreiem Stahl. Für Framo biegt die 30 Tonnen schwere Maschine Rohre bis zu einem Durchmesser von 219 Millimeter bei einer Wandstärke von zwölf Millimetern. Ihr Leistungsspektrum umfasst auch anspruchsvolle Rohrmaße wie 208 mal 4 Millimeter und 168 mal 14 Millimeter Duplex.

Für die Zukunft gewappnet

Die Flanschrohreinrichtung ermöglicht das Biegen und das beidseitige Beflanschen von Flanschrohren und gebördelten Rohren mit losen Flanschen. Damit entfällt das nachträgliche Beflanschen von Rohren und der Biegeprozess erfolgt zeit- und kostenoptimiert. Mithilfe eines Adapters und einer Greifvorrichtung werden die einzelnen Werkzeugkomponenten zu einem Satz verbunden. Dadurch lassen sich die schweren Werkzeuge mit einem Kran schnell und ergonomisch wechseln.

Auch die bereits vorhandenen Werkzeuge sind dabei ideal in das System integrierbar. Eine weitere Besonderheit der CNC 220 HD ist der ausschwenkbare Faltenglätter, dank dem sich extrem kurze Restlängen realisieren lassen. Vor dem letzten Bogen eines Rohrsystems wird der Faltenglätter ausgeschwenkt, sodass der Wendekopf das Rohr extrem nah an die Biegeschablone heranfahren kann. Anwender erreichen dadurch geringe Längen für den letzten Bogen – der Rohrverschnitt wird also deutlich reduziert, wodurch die Produktionskosten sinken. Die intuitiv bedienbare Steuerung der Rohrbiegemaschine ermöglicht durch den einfachen Zugriff auf alle Diagnosefunktionen eine sichere und vorausschauende Fernwartung.