Präzise und handlich

Mit drei Netz- und einer Akku-Maschine bringt Metabo vier komplett neue Profi-Bohrmaschinen für unterschiedliche Anwendungen im Metallhandwerk und in der Metallindustrie auf den Markt

22. Januar 2015

Mit seinen neuen Bohrmaschinen bietet Metabo Metall-Profis vier besonders präzise, robuste und kompakte Lösungen für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Mit ihren zwei Gängen und der verstellbaren Drehzahl ist die BE 600/13-2 universell einsetzbar und bohrt in Stahl Löcher mit einem Durchmesser von 13 Millimetern. Die beiden Ein-Gang-Maschinen BE 500/6 und BE 500/10 eignen sich besonders für kleine bis mittlere Bohrdurchmesser von sechs und zehn Millimetern. Mit der BE 18 LTX 6 ergänzt eine leistungsfähige Akku-Variante das neue Bohrmaschinen-Programm aus Nürtingen.

Ob in der Schlosserei, im Stahl- oder Maschinenbau oder in der Metall verarbeitenden Industrie: Die neuen Bohrmaschinen sind besonders gut auf die Anforderungen professioneller Anwender zugeschnitten. Die hohen Leerlaufdrehzahlen – bis 4500 Umdrehungen pro Minute bei der BE 500/6 – garantieren laut Metabo einen schnellen Arbeitsfortschritt. Gleichzeitig sind die Maschinen auf hohe Präzision getrimmt – sie haben unter anderem eine nadelgelagerte Bohrspindel und ein besonders präzises, selbstspannendes Futuro-Top-Bohrfutter. Damit sind sie auch für den industriellen Einsatz bestens gerüstet.

Dank der kompakten Baugröße und des geringen Gewichts liegen die Bohrmaschinen besonders gut in der Hand: Die universelle Zwei-Gang-Maschine BE 600/13-2 wiegt nur 1,9 Kilogramm, die BE 500/10 bringt 1,8 und die BE 500/6 sogar nur 1,5 Kilogramm auf die Waage. Die Akku-Variante BE 18 LTX 6 vereint mit ihren 1,7 Kilogramm und einer Leerlaufdrehzahl von 4000 Umdrehungen pro Minute Geschwindigkeit, Ergonomie und Mobilität.

Das robuste Gehäuse aus Aluminium-Druckguss macht die vier neuen Bohrmaschinen besonders stabil und langlebig. Alle vier Maschinen haben einen Spindelstopp, damit der Anwender den Bohrer einfach und ohne Werkzeug wechseln kann. Die Spindel selbst lässt sich mit ihrem Durchmesser von 43 Millimetern auch in einen Bohrständer einspannen oder mit einem Zusatzhandgriff versehen.

Die drei Netzmaschinen liefert Metabo im Karton mit einem 10- (BE 500/6) beziehungsweise 13-Millimeter-Futuro-Top-Bohrfutter, Maulschlüssel, Zusatzhandgriff und einem vier Meter langen Kabel. Die BE 600/13-2 ist wahlweise auch im Metaloc-Systemkoffer erhältlich. Die Akku-Maschine BE 18 LTX 6 mit 10-Millimeter-Futuro-Top-Bohrfutter bietet der Hersteller ebenfalls im Karton an. Sie ergänzt zudem das Pick+Mix-Angebot von Metabo, bei dem sich Kunden Akku-Werkzeuge, Ladegeräte, Akkupacks und Transportlösungen individuell zusammenstellen können.