Präzise Gebrauchsanleitungen

Eine neue Norm und der zugehörige Kommentar helfen beim Erstellen von Gebrauchsanleitungen. Für den Nutzer notwendig und hilfreich, sind sie für die Hersteller verpflichtend und eine wichtige Absicherung gegen Haftungsforderungen.

07. März 2014

Die neue DIN EN 82079-1:2013-06 löst das für die technische Kommunikation entscheidende Dokument DIN EN 62079 "Erstellen von Anleitungen" ab, das sich vor allem auf den elektrotechnischen Bereich beschränkte. Die neue Norm bezieht sich auf sämtliche Produktbereiche - angefangen beim Sekundenkleber bis hin zu großen und komplexen Industrieanlagen.

Der neue Beuth-Kommentar erklärt detailliert die Inhalte sowie die praktische Umsetzung der Norm. Das Buch gibt dazu wichtige Hinweise, wie sich Qualität und Instruktionssicherheit von Gebrauchsanleitungen verbessern lassen.

Der Originaltext der Norm ist abgedruckt, so dass der Anwender jederzeit auf die konkreten Vorgaben zugreifen kann. Im Anhang sind umfangreiche Checklisten enthalten, mit denen Anleitungen zertifiziert werden können.

Das Buch ist eine Arbeitshilfe für technische Redakteure und Illustratoren, Produktmanager, Softwareentwickler, Übersetzer sowie Dokumentations- und Qualitätsbeauftragte in Unternehmen.

Weitere Informationen unter: