Die Maschine, die nach dem Prinzip eines Wirbelschliffvibrators arbeitet, kann Stanz- und Tiefziehwerkzeuge (erodierte oder geschliffene Stempel, Matrizen ) bis 140 mm Durchmesser polieren. Auch komplexe, manuell sehr schwer zu polierende Formen können bearbeitet werden. In der Regel werden als Poliermedien Schleif- und Polierkörper aus Edelstahl oder Kupfer sowie ein Compound verwendet, die von Polyservice selbst hergestellt werden. Als weiterer Zusatz kommt noch ein Schleifpulver auf Basis SiC, AlO oder Diamant in das geschlossene System. Die einfach zu bedienende Maschine verfügt über eine Integrierte Steuerung mit variabel verstellbaren Drehzahlen für stufenlose Frequenzen und einen Spülwasserbegrenzer. Mit der Maschine kann eine Oberflächenqualität am Werkstück von Ra = 0,025 erzielt werden.

ANZEIGE

www.maw-gmbh.de