Die Vakuum-Hebegeräte der ›ET-Hover‹-Familie eignen sich zum Heben dichter, flächiger Lasten. Die Hebegeräte der Serie ›ET-Hover-panel‹ starten bei einer Tragfähigkeit von 250 Kilogramm. Abhängig von Grundrahmen und Ausstattung kann eine Tragfähigkeit von 4.000 Kilogramm erreicht werden.

Flache Variante

Als Erweiterung dieser Serie wurde eine flache Variante für die Entnahme aus engen Schubladen-Regallagern konzipiert. Dabei hilft unter anderem der teleskopier- und schwenkbare Manipuliergriff mit Bedienpanel. Die Vakuumerzeugung erfolgt durch eine Vakuumpumpe mit angebautem Rückschlagventil. Geräte dieser Ausführung sind aktuell mit 500 oder 750 Kilogramm Tragfähigkeit erhältlich.

Die Hebegeräte der Serie ›ET-Hover-modesty‹ können dank zweier Haltegriffe leicht positioniert und geführt werden. Die Funktion lässt dennoch keine Wünsche offen. Die Geräte lassen sich sowohl pneumatisch als auch manuell drehen. Neu bei dieser Serie ist eine Variante, die pneumatisches Schwenken der Werkstücke um 90 Grad ermöglicht.

Hebegeräte dieser Serie werden komplett mit Druckluft betrieben, ein Stromanschluss ist nicht notwendig. Durch eine kompakte Bauweise und die Vakuumerzeugung durch einen Ejektor haben diese Hebegeräte ein geringes Eigengewicht.

Vakuumhandsauger

Der elektronische Vakuumhandsauger ›Nemo‹ kann sich mit einer Haltekraft von 170 Kilogramm auf nahezu jeder Oberfläche ansaugen. Mit diesem Handsauger können die unterschiedlichsten Materialien problemlos bewegt und sicher platziert werden. Die im Handgriff verbaute Vakuumpumpe erzeugt den erforderlichen Unterdruck, um das Werkstück zu halten.

Das installierte Vakuummeter mit rot/grün-Bereich dient zur Überwachung. Der akkubetriebene Handsauger eignet sich für diverse Branchen, bei denen schweres Heben an der Tagesordnung steht.