Phoenix-Software Update

Neue Funktionen zur Unterstützung der HyPerformance HPR400XD

11. März 2009

Produktmeldung: Hypertherm, der Weltmarktführer in der Plasmaschneidtechnik, gab kürzlich ein Update seiner beliebten Phoenix-Software heraus. Die aktualisierten Versionen, Phoenix 6 und 8.5, beinhalten dieselben beeindruckenden Fähigkeiten wie die ursprüngliche Version, haben daneben aber auch Funktionen zur Unterstützung der neuen HyPerformance HPR400XD von Hypertherm – dem ersten HyPerformance-System mit 400 A der Branche. Zu diesen Funktionen gehören überarbeitete Schneidtabellen für Markierungsanwendungen, Lochstechparameter und Auto-Gas-Unterstützung. Außerdem verfügt die Phoenix 8.5-Version über aktualisierte Schneidtabellen für das neueste Luftplasmasystem von Hypertherm, die Powermax45. Die Phoenix-Software von Hypertherm wird außerdem mit Remote Help geliefert, einem wichtigen Fortschritt beim Kundensupport. Remote Help ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, um Ihre CNC bei Bedarf mit Ihrem OEM und mit Hypertherm zu verbinden. Remote Help ist eine gute Möglichkeit, Setup-Dateien, Teileprogramme und Softwareupdates zu übertragen oder herunterzuladen. „Mit Remote Help können Benutzer schnell den technischen Support erhalten, den sie brauchen“, sagte Peter Brahan, Leiter des Automation-Teams von Hypertherm. „In weniger als einer Minute sprechen Bediener mit einem technischen Servicespezialisten, der von außen sehen kann, was die Software gerade tut.“