Peter Holzrichter GmbH

EuroBlech 2008 und dritter Standort vor Vollendung

13. Oktober 2008

Nach dem ersten erfolgreichen Auftritt auf der EuroBlech vor zwei Jahren präsentiert sich die Peter Holzrichter GmbH, Wuppertal, erneut vom 21. bis 25. Oktober auf der EuroBlech 2008 in Hannover. In Halle 17, Stand D23 zeigt das Unternehmen seine Produktbereiche Warmbreitband, Feinbleche, oberflächenveredelte Bleche, Coils, Spaltband, Bandbleche, Grobbleche, Edelstahl- und Aluminiumbleche sowie Coils. Geliefert werden können auch Zuschnitte von 0,3 bis 6 mm in den Ausführungen warmgewalzt, feuerverzinkt, FAL, kaltgewalzt und Galfan. Nach und nach wird auch der Betrieb im dritten Lagerstandort in Schwerte-Geisecke aufgenommen. Holzrichter investierte hier insgesamt rund 5,4 Millionen Euro, davon flossen allein 3,3 Millionen Euro in den Bau eines neuen Kasto-Regalfördergerätes mit zurzeit 2.500 Kassettenplätzen. Sollte der Platz nicht ausreichen, kann bis auf 3.600 Kassetten erweitert werden. Die Inbetriebnahme ist für Anfang Januar 2009 geplant. Auf den 15.000 Quadratmetern überbauter Lagerfläche in Schwerte-Geisecke mit ingesamt fünf Hallen lagern mittlerweile warmgewalzte Bleche, kalt- und oberflächenveredelte Bleche sowie Quartobleche. Im vierten Quartal 2008 folgt Stabstahl. 18 Mitarbeiter sind dort beschäftigt: die Kollegen sind quasi mit „ihrem“ Material, das vorher in Wuppertal oder Herdecke lagerte, mitgezogen, so dass die Arbeitsplätze erhalten werden konnten.