Organisationsmittel für Lean Management

Ob Teamarbeit oder Wertstrom-Optimierung – für die meisten deutschen Unternehmen gehören die Methoden des Lean Management zum täglichen Handwerkszeug. Richtig rund läuft es aber erst, wenn Arbeitsmittel eingesetzt werden, die exakt auf das Lean Management abgestimmt sind. Der Visual-Management-Experte Weigang zeigt dazu auf der Innotrans in Berlin zahlreiche Neuheiten aus seinem Programm.

16. August 2016

Wenn die praktische Umsetzung von Lean-Management-Maßnahmen stottert, dann liegt es oft an falschen Organisations-Tools. Damit sich Prozesse optimieren oder Shopfloor-Systeme effizient einführen lassen, benötigen Zuständige unter anderem die geeigneten Arbeitsmittel zum Visualisieren, Kommunizieren, Organisieren und Dokumentieren.

Ein Hersteller solcher Tools ist Weigang, der auf der Innotrans seine Produktneuheiten für das Lean Management vorstellt. Im Mittelpunkt stehen neue Einstecktaschen, eine neue Ringmechanik sowie die Produktfamilie Curveline.

  

Klassiker in neuem Design

Weigang-Einstecktaschen gehören zu den Visualisierungsklassikern: Das Unternehmen hat jetzt das Taschendesign überarbeitet, so dass die Kunststofftaschen einfacher zu handhaben sind und die eingeschobenen Dokumente geschont werden. Da die Einstecktaschen in allen gängigen Formaten von DIN-A6 bis DIN-A3 im Hoch- und Querformat erhältlich sind, lassen sich Aushänge zu Prozessen oder Kennzahlen thematisch gliedern und verständlich darstellen.

Weigang bietet die Einstecktaschen in selbstklebender oder magnethaftender Ausführung an, so dass sie sich mit jedem Träger-, Tafel- oder Wandsystem kombinieren lassen. Die Realisierung von Sondermaßen ist machbar und optional erhält der Anwender auch transparente, nicht-reflektierende Abdeckfolien zum Schutz der Dokumente vor Staub und Schmutz aus der Produktion.

Ebenfalls überarbeitet wurde die Vierfach-Ringmechanik, die Betriebe im Rahmen ihrer Shopfloor-Lösungen einsetzen. Sie überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung und wird mit Magnetband oder Rundmagneten angeboten. So lässt sie sich überall anbringen. Die robuste Ringmechanik kann viele gelochte Einzelseiten aufnehmen – bis zu einer Gesamtdicke von 25 Millimeter. Außerdem lässt sich ein Bezeichnungsschild aufstecken.

 

Tafel für viele Aufgaben

Auf der Messe zeigt Weigang auch die neue Produktfamilie Curveline. Dreh- und Angelpunkt ist eine neue Tafelvariante mit abgerundeten Ecken. Sie passt sowohl in Empfangszonen als auch in Produktion, Montage und Lager. Die hochwertig verarbeitete Curveline-Tafel hat rückseitige Fräsungen für die Wandmontage, kann aber auch mit dem Tafelständersystem von Weigang kombiniert werden, wodurch sich zahlreiche Möglichkeiten zur mobilen Nutzung ergeben.

Die ferromagnetische, weiße Oberfläche der Curveline-Tafel lässt sich mit trocken abwischbaren Stiften beschreiben. Sie ist für Feuchträume und Sanitärbereiche geeignet und kann optional kundenspezifisch bedruckt werden. Zur jungen Produktfamilie gehören außerdem eine magnethaftende Toolbox zur Aufbewahrung von Stiften, Reinigungsmitteln und Trockenwischern sowie eine Stifteablage. Die Serie wird weiter ausgebaut und durch Lean-Management-Komponenten erweitert.

Auf der Messes zeigt das Unternehmen, wie sich die Curveline-Tafel mit den Einstecktaschen und der Ringmechanik kombinieren lässt.